Jagdgelegenheiten

Jagdgelegenheiten - Foto: Dr. Gertrud Helm/BJV

Suchen Sie eine Jagdmöglichkeit oder haben Sie eine Jagdmöglichkeit zu vergeben?

Dann schreiben Sie bitte unter dem Betreff “Jagdmöglichkeit” eine kurze E-Mail mit der Angabe Ihrer Mitgliedsnummer an jagdmoeglichkeiten@jagd-bayern.de mit Beschreibung und Ihren Kontaktdaten.

zu den Suchanzeigen

Ich biete:

Ich biete in meinem ca. 430 ha. großen Niederwildrevier in Main-Spessart (PLZ 97783) zwei unentgeltliche Jagdmöglichkeiten. Gerne auch für Jungjäger die natürlich bei den ersten jagdlichen Schritten unterstützt werden. Vorkommende Wildarten wären Schwarz- und Rehwild sowie Hasen, Tauben, Krähen, Fuchs. Voraussetzung ist Mithilfe bei anfallenden Revierarbeiten, Kameradschaft, Ehrlichkeit und waidgerechte Jagdausübung. Nähere Informationen unter jagdmoeglichkeit-ufr@gmx.de (Stand: Oktober 2019)

Biete 2 Jungjägern eine Jagdmöglichkeit in einem NW Revier im östl. Ldkr. Eichstätt. Zuverlässigkeit und Ehrlichkeit sind Voraussetzung. Kurze Bewerbung an jagd-info@mail.de (Stand: August 2019)

Biete Jagdmöglichkeit für erfahrenen Jäger auf Schwarzwild im OAL. Zuverlässigkeit sowie Kameradschaft sind Voraussetzung! Weitere Informationen über Hegebeitrag und Mithilfe nach näherem Kennenlernen. Kontakt unter: dljagdhund@gmx.de (Stand: Mai 2019)

Jagdgelegenheit auf Rehwild und Schwarzwild in gutem Revier 100 km westlich von München zu vergeben. Tel. 0172 822 155 2 (Stand: Mai 2019)

Biete einem aktiven und zuverlässigen Jungjäger eine Jagdmöglichkeit in einem Niederwildrevier im Raum Ingolstadt. heke4743@gmail.com (Stand: Mai 2019)

Biete zur Bockjagd Jagdgelegenheit im Spreewald (Brandenburg). Sehr starkes Rehwildaufkommen im 700ha Revier. Bitte E-Mail für nähere Informationen. Kontakt: spreewaldhof1@web.de (Stand: April 2019)

Biete Jagdgelegenheit in einem sehr schönen Privatrevier, gegen Hegebeitrag. Das Revier liegt zwischen Denkendorf und Riedenburg. Wildarten: Rehwild, SW, Raubwild, Hase. Ehrlichkeit, Kameradschaft, sowie aktive Mithilfe bei der Pflege des Reviers sind Voraussetzung; Kontakt: las-1@web.de (Stand: März 2019)

Biete Jagdgelegenheit in einem sehr schönen Revier im MSP, gegen Mithilfe im Revier. Kein Hegebeitrag erforderlich. Das Revier liegt in Sinngrund. Wildarten: Rehwild, SW, RW (Wechselwild), Raubwild, Hase. Ehrlichkeit, Kameradschaft, sowie aktive Mithilfe bei der Pflege des Reviers sind Voraussetzung; Kontakt: h.harmelink@gmx.de (Januar 2019)

Biete Jagdgelegenheit in einem sehr schönen Steigerwaldrevier gegen Hegebeitrag. Das Revier liegt zwischen Bamberg und Kitzingen. Wildarten: Rehwild, SW, Raubwild, Hase. Ehrlichkeit, Kameradschaft, sowie aktive Mithilfe bei der Pflege des Reviers sind Voraussetzung; Kontakt: m.huemmer1983@web.de (Stand: Januar 2019)

MITJÄGER gesucht! Für unser Revier zwischen Aichach und Schrobenhausen, 980 ha mit Wald, Feldern u. Wasser, vergebe ich einen Begehungsschein für einen passionierten Jäger, gerne auch Jungjäger. Mitarbeit im Revier, Hegebeitrag und bei Interesse Wildbretübernahme wird erwartet. Wir haben ein Niederwildrevier mit Rehen, Sauen, Raubwild, Hasen und Enten. Tel: 089/81885800 oder 0172/8377072 oder E-Mail greenhopper001@t-online.de (Stand: Januar 2019)

Ich M 50 Jahre, 15JJ, suche Mitjäger/in, gerne auch Jungjäger/in, in einem ca. 650 ha großen Jagdrevier (25% Feld und Wiesen / 70% Wald / 5% Wasser). Das Revier liegt im südlichsten Eck des Landkreis Roth – RH, kurz vorm Altmühltal, an der A 9 gelegen. Ist somit gut zu erreichen. (Entfernung Nürnberg ca. 40km, Entfernung Ingolstadt ca. 30km). Vergebe hier einen Begehungsschein mit freier Büchse. Die vorkommenden Wildarten sind Rehwild, Schwarzwild, Raubwild, Federwild. Was ich erwarte? Ich suche KEINEN Schießer! Voraussetzung ist „Passion“ und „Kameradschaft“. Kirrungen müssen nicht beschickt werden, bei Revierarbeiten wäre eine Mithilfe bei größeren Maßnahmen gut. Das erlegte Wildbret ist im BGS dabei. Erst Kontakt: jagdbgs@t-online.de. Nähere Infos und Revierbesichtigung sind möglich. (Stand: Dezember 2018)

Biete engagiertem Jäger/Jägerin/Jungjäger Jagdmöglichkeiten im landschaftlich schön gelegenen Revier in der Fränkischen Schweiz auf 720 ha, zwischen Bamberg und Bayreuth nähe der A70, auf Schwarzwild, Rehwild und Raubwild. Erwartet wird Kameradschaft, Sitzfleisch, Zuverlässigkeit sowie aktive Mithilfe bei der Wildvermarktung. Bei Interesse bitte senden Sie eine E-Mail an: wildsau308@web.de (Stand: November 2018)

Biete engagierten Jäger, Jungjäger, Jagdmöglichkeit auf Schwarz-, und Niederwild am Rande des Steinwaldes im westlichen Landkreis TIR – nähe Erbendorf-. Gelegentlicher Nachtansicht auf Schwarzwild sowie handwerkliches Geschick für den Bau und Instandhaltung von Jagdeinrichtungen wäre wünschenswert. Bei Interesse SMS an 0151/16709393, ich rufe zurück. (Stand: November 2018)

Biete Jagdgelegenheit in schönem Revier nördlich vom Chiemsee auf Rehwild, Wasserwild und Raubwild. Erwartet wird Kameradschaft, Zuverlässigkeit und tatkräftige Mithilfe bei allen Revierarbeiten. Kontakt unter Tel.: 01 52 / 09 84 20 03 (Stand: November 2018)

Biete Jagdmöglichkeit in einem Niederwildrevier bei Ahlstadt Kameradschaft Ehrlichkeit und aktive Mithilfe im Revier wird Vorausgesetzt. Kontakt: Jaegerlatein2018@gmx.de (Stand: Oktober 2018)

Biete Jagdmöglichkeit in meinem 630 ha großen NW-Revier nahe Pegnitz. Jungjäger willkommen. Guter Reh- und Schwarzwildbestand. Kontakt unter E-Mail an: jagd-pegnitz@gmx.de (Stand: Oktober 2018)

Biete Jagdgelegenheit in einem Rehwildrevier mit SW als WW. Das Revier liegt ca. 20 km südwestlich von Nürnberg. Kontakt über 0170/7183626. (Stand: Oktober 2018)

 

Ich suche:

Einheimischer Jungjäger (49) sucht im Umkreis von Bad Tölz/Lenggries eine längerfristige Jagdgelegenheit. Mithilfe bei anfallenden Revierarbeiten, Ehrlichkeit und vor allem Lernbereitschaft sind selbstverständlich. Waidmannsheil. Kontakt: 0179/4820426 (Stand: Oktober 2019)

Ich (36) im 8. Jagdjahr, verheiratet, suche Jagdmöglichkeit/Begehungsschein/Mitpächter/Pacht im Raum Dachau/ München/ Pfaffenhofen…. Waidgerechtigkeit, Kameradschaft, Ehrlichkeit und aktive Mitarbeit im Revier sind für mich selbstverständlich. Handwerkliches Geschick und Werkzeug vorhanden. Ein KLM und ein Habicht gehören auch zu mir dazu. Kontakt 08131/669525 Mail: michi.dachau@gmail.com (Stand: August 2019)

Jungjäger, 53 Jahre, im 4. JJ, sucht Jagdmöglichkeiten, unentgeltlichen Begehungsschein im Raum Neumarkt / Postbauer-Heng / Freystadt oder Umgebung. Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Kameradschaft und praktische Mitarbeit (Hege / Kirrungen / Ansitze reparieren etc.) werden geboten. Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme. E-Mail: jaeger.G32@t-online.de (Stand: August 2019)

Ich 58 Jahre, 50 Jahre Jagderfahrung, eigenes Revier. Bin Ende August für 3 Wochen auf Kur in Ohlstadt würde mich freuen, wenn ich jagdlichen Anschluss finden würde. Abschuss ist nicht notwendig mir geht es nur um das Drumherum. Gegeneinladung auf Schwarzwild und Niederwild ist selbstverständlich. Tel.: 0160/99881966 (Stand: August 2019)

Jungjäger (39 J.) mit Tätigkeit in der Landtechnik, sucht Jagdgelegenheit im Großraum München oder im Ostallgäu. Ausgebildeter Jagdhund vorhanden, umfassende Mitarbeit im Revier ist selbstverständlich. jagd.oal.muc@gmail.com (Stand: Juli 2019)

Erfahrener, waidgerechter Jäger (62, Jagdschein seit 1973) mit viel Zeit und Sitzfleisch sucht Jagdgelegenheit auf Schwarzwild und Rehwild im Raum Holzkirchen – Glonn -Feldkirchen-Westerham. Bin zuverlässig, diskret und verträglich. Alles Weitere im persönlichen Gespräch. Tel.: 08063/9723317 (Stand: Juli 2019)

Zuverlässiger Jäger (8 JJ) sucht im Raum MM / MN – OA – LI Jagdmöglichkeit in Form eines Begehungsscheins oder einer Mitpacht. E-Mail: allgaeuer1967@gmail.com (Stand: Juni 2019)

Anfang 60, 8 JJ, wer kann in seinem Revier tatkräftige Unterstützung bei der Bejagung von SW, RW und Raubwild gebrauchen? Verfüge über sehr viel Zeit und das nötige „Sitzfleisch“, Allradfahrzeug nur für die Jagd ist ebenfalls vorhanden. Hegebeitrag, Kameradschaft und Mithilfe im Revier sind selbstverständlich. Das Revier sollte ca. 25 km im Umkreis von Schrobenhausen liegen. Bitte um freundliche Kontaktaufnahme unter Tel.: 0151/21338318 (Stand: Juni 2019)

Jungjäger, 20 Jahre, 9. Jahre meinen Onkel auf der Jagd begleitet. Nachdem dieser aus gesundheitlichen Gründen die Jagd abgegeben hat, suche ich eine Jagdgelegenheit/Mitgehgelegenheit im Raum FFB und Umkreis von 80km. Zeitlich sehr flexibel. Hohe Lernbereitschaft und für keine Arbeit zu schade! Wenn Wildbretübernahme gewünscht, dann begrüße ich das sehr! Ich freue mich über jede Rückmeldung. Tel.: 0151/67536848 oder E-Mail: Jungjaeger99@gmx.de (Stand: Juni 2019)

Jungjägerinnen (Anfang 40, mit Hunden, Hühnern und Reiterhof in Finsing) suchen gemeinsame Jagdgelegenheit im Raum Erding / Finsing. Waidgerechtigkeit, aktive Mithilfe und Hegebeitrag sind selbstverständlich. Gerne nehmen wir das Wildbret zum Marktpreis ab. Kontakt unter Tel.: 0172 / 2073377. (Stand Mai 2019)

Ich, 60 Jahre, Ruhestand, suche dauerhafte Jagdmöglichkeit (BGS, Pacht, Teilpacht) im Umkreis von ca. 30 Autominuten von Rosenheim. Hegebeitrag selbstverständlich und /oder Gams bzw. Hirschabschuss (Kl.3) in meinem Tiroler Revier. Mithilfe selbstverständlich. Kontakt per E-Mail: JR@kitz.ws (Stand Juni 2019)

Mitgehgelegenheit/Lehrprinz in der Nähe von Holzkirchen gesucht. Nicht mehr ganz junger Jungjäger (mit Hund) sucht erfahrenen Waidmann der ihm im Revier das notwendig Praxiswissen und das jagdliche Handwerk sowohl in der Jagd wie auch in der Hege vermittelt und ihn entsprechend anleitet (Ansprechen, Aufbrechen, Revierpflege etc.). Die Unterstützung beim Errichten und Pflegen von bauliche Reviereinrichtungen wie Hochsitze und Fütterungen, das Anlegen von Wildäcker, Luderplätze und Pirschpfade sowie die Pflege des jagdlichen Brauchtums sind selbstverständlich. Kontakt: jungjaeger@freenet.de oder 0176/80316355 (Stand: Mai 2019)

Suche Jagdgelegenheit oder wenn Sie Unterstützung bei der Bejagung von Schwarzwild, Rehwild und Raubwild benötigen. Ich bin passionierten Jäger (52J) Jagdschein seit 06.2015, bestätigter Jagdaufseher und handwerkliche Ausbildung, mit viel Sitzfleisch. Suche eine Jagdgelegenheit auch gegen Hegebeitrag ab Jagdjahr 2019/2020 und längerfristig im Umkreis meines Wohnortes 86316 Friedberg (ca. 40 Kilometer). Mithilfe im Revier, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit sind selbstverständlich. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie sich bei mir melden würden. Kontakt: E-Mail: jagd538@gmx.de, Mobil: 0172/5370120 oder auch SMS oder WhatsApp. (Stand: Mai 2019)

Ich bin Jungjäger (45) und suche im Umkreis Regensburg (ca. 20km) eine längerfristige Jagdgelegenheit. Mithilfe bei anfallenden Revierarbeiten, Ehrlichkeit und Lernbereitschaft sind selbstverständlich. Kontakt: 0171/2155332 (Stand: Mai 2019)

Auf der Pirsch nach einem Jagdrevier – gerne mit Wasser! Jäger mit langjähriger Jagd- und Pachterfahrung sucht im Raum GD – GP – HDH – UL – DLG – GZ ein Revier zu pachten. Möglich wäre auch eine Übernahme aus einem bestehendem Pachtvertrag oder einer Teilpacht. Jagdhütte oder Übernachtungsmöglichkeit wäre wünschenswert. Ich freue mich über jedes Angebot. Tel.: 0173/7811835 oder E-Mail: amabilis@gmx.de (Stand: Mai 2019)

Aufgrund Pachtende suche ich, Jungjäger (46) im 2. Jagdjahr, verheiratet, Jagdmöglichkeit / Begehungsschein im Raum Eschenbach, Pressath, Grafenwöhr, Schwarzenbach bis Umgebung Weiden i.d. Oberpfalz. Waidgerechtigkeit, Kameradschaft, Ehrlichkeit und aktive Mitarbeit im Revier sind für mich selbstverständlich. Handwerkliches Geschick und Werkzeug vorhanden. Kontakt unter Tel.: 0151/20079073, ich rufe gerne zurück. (Stand: April 2019)

Nach einigen Jahren im Allgäu suche ich eine Jagdgelegenheit im Umkreis von 20 Kilometer um 82281 Egenhofen. Nach Möglichkeit auf Reh und Schwarzwild, mit Übernahme des Wildbrets (Küchenjäger)! Eine waidgerechte Bejagung ist für mich selbstverständlich! Telefon: 0157/55354977 (Stand: April 2019)
Ehepaar beide 10 JJ suchen Jagdmöglichkeit im Großraum (ca. 50 km) PLZ 90584. Rückantworten bitte unter 0171 / 69 26 228 (Stand: März 2019)

Erfahrenerer, zuverlässiger Jäger, sucht langfristig, entgeltlichen Begehungsschein auf Nieder- und Schwarzwild im Lkr. München, Lkr. Ebersberg, Lkr. Bad Tölz. Jagdkameradschaft, Mithilfe im Revier ist selbstverständlich. Gerne auch als Unterstützung in einer Eigenjagd. Kontakt: Handy 0151/59849529, E-Mail: rxwagner@web.de (Stand: März 2019)

Zuverlässiger Jäger (57), 15 JJ sucht Jagdmöglichkeit südlich oder westlich von München. Mitarbeit im Revier ist selbstverständlich, teilweise Wildbretübernahme ist möglich. Kontakt: 0172/6598056 (Stand: März 2019)

Waidgerechter Jäger (46 J) mit Hund sucht nach Umzug längerfristige Jagdgelegenheit im Raum Schwabach/LK Roth. Wegen beruflicher Belastung ist eine eigene Revierpacht leider nicht sinnvoll, gerne aber Mitpacht, entgeltlicher Begehungsschein oder sonst. Jagdbeteiligung. Solvenz, Einsatz bei Revierarbeit und Kameradschaft sind selbstverständlich. Kontakt: jaeger-sc@t-online.de (Stand: Februar 2019)

Bin Jäger, 50 Jahre, 10jj habe die letzten 3 Jahre beim Staatsforst gejagt. Da ich mit den jetzigen Konditionen nicht mehr einverstanden bin, suche ich auf diese Weise eine Jagdmöglichkeit 50-60 km um Unterhaching, entgeltlich oder unentgeltlich. Habe viel Erfahrung in der Jagd auf Rehwild, Schwarzwild und Raubwild. Bin handwerklich sehr geschickt, Mithilfe im Revier ist selbstverständlich sowie Kameradschaftlichkeit auch. Vielleicht braucht noch jemand Verstärkung. Kontakt über Handynr.: 0171/4049652 (Stand: Februar 2019)

Wegen Aufgabe unseres Jagdreviers suche ich, als langjähriger Jäger, zusammen mit meinem KLM Anschluss an ein neues Revier. Gerne als Pächter, oder auch mit BGS. Ideal wären die Gebiete Münsing, Starnberg, Wolfratshausen, Bad Tölz, Weilheim, Murnau, Garmisch o.ä. Für Angebot einer Mitjagdgelegenheit wäte ich sehr dankbar. Meine Kontaktdaten lauten: Tel.: 01 60 / 93 61 30 00, E-Mail: Andreas.moelich@moelich.com (Stand: Februar 2019)

Ich bin Jungjäger (39) und suche im Umkreis von ca. 20km um Dillingen a.d. Donau eine längerfristige Jagdgelegenheit um sich aktiv einzubringen. Mithilfe bei anfallenden Revierarbeiten, Ehrlichkeit und Entgelt für Begehungsschein sind selbstverständlich. Kontakt: jagd-dillingen@gmx.de (Stand: Februar 2019)

Einheimischer (41, 4 JJ) sucht Jagdmöglichkeit/BGS im Raum Bad Tölz, Lenggries, Holzkirchen, Tegernseer Tal, Kreuth, Miesbach, Bayerischzell, Irschenberg. Großes Interesse an Hege, Mitarbeit im Revier selbstverständlich, Werkzeug und handwerkliches Geschick vorhanden. Bitte Mail an: brandner_kaspar@web.de. (Stand: Januar 2019)

Ich (m/ 42 Jahre) bin gemeinsam mit meinem brauchbaren Hund (Kleiner Münsterländer) im Umkreis von 83607 Holzkirchen auf der Suche nach einer Jagdmöglichkeit. Die Übernahme von Hegeaufgaben und Revierarbeiten ist ebenso selbstverständlich wie eine finanzielle Beteiligung sowie Gewissenhaftigkeit, Ehrlichkeit und Hilfsbereitschaft. Handwerkliches Geschick und Werkzeug sind vorhanden, Wildbretübernahme ist selbstverständlich. Wenn Sie einen Jagdpartner suchen, der mit Leidenschaft, Spaß und dem nötigen Ernst “bei der Sache” ist, dann würde ich mich über einen Anruf unter 0179/2013738 oder eine kurze Nachricht sehr freuen: jaeger_holzkirchen@gmx.de (Stand: Januar 2019)

Aktiver kameradschaftlicher Jäger 37JJS. sucht Jagdgelegenheit. Biete tatkräftige Unterstützung bei der Jagd und allen anfallenden Revierarbeiten. Außerdem das fachgerechte Zerwirken von allen Schalenwild. Gebiet: Freyung-Grafenau. Melde dich unter der E-Mail: Woid-Jaga@gmx.de (Stand: Januar 2019)

Jungjäger, 50 Jahre, selbständig, sucht Jagdmöglichkeit im Landkreis Miesbach. Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Kameradschaft und tatkräftige Mitarbeit bei allen jagdlichen Aufgaben und anfallenden Revierarbeiten sind für mich selbstverständlich. Ein Allrad-Fahrzeug mit Anhängerkupplung und handwerkliche Fähigkeiten sind vorhanden. Über eine Kontaktaufnahme bzw. eine Einladung zu einem ersten persönlichen Kennenlernen würde ich mich sehr freuen. Tel.: 0172/8450473 (Stand: Dezember 2018)

Jungjäger, 54 Jahre, ungebunden mit Freizeit, im öffentlichen Dienst tätig, sucht Jagdmöglichkeit im südlichen oder östlichen Landkreis München oder Umgebung. Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Kameradschaft und tatkräftige Mitarbeit bei alle jagdlichen Aufgaben und anfallenden Revierarbeiten sind für mich selbstverständlich. Ein Allrad-Fahrzeug mit Anhängerkupplung und handwerkliche Fähigkeiten sind vorhanden. Über eine Kontaktaufnahme bzw. eine Einladung zu einem ersten persönlichen Kennenlernen würde ich mich sehr freuen. Tel.: 0176/47365410 (Stand: Dezember 2018)

Suche Jagdgelegenheit Raum Ansbach 91522. Engagierter Jäger (nicht nur “Jagdscheininhaber” 18JJS) sucht Jagdmöglichkeit im Raum Ansbach, gern mit Wildpretübernahme. Biete tatkräftige Unterstützung bei Reh- und Schwarzwildbejagung. Einstellung und Sympathie entscheidend. Waidmannsheil: Kontakt: sfjagd13@gmail.com (Stand: Dezember 2018)

Vorruheständler 7JJ sucht gegen Kostenbeitrag Jagdgelegenheit auf Reh-, Schwarz- und Raubwild im Umkreis von 30 Km um Schrobenhausen. Ehrlichkeit, Kameradschaft und Mithilfe sind selbstverständlich. Tel.: 0151/21338318 (Stand Dezember 2018)

Jungjäger (28) sucht im Umkreis von ca. 70km um München eine Jagdgelegenheit um sich aktiv einzubringen. Erste Erfahrungen konnten bereits auf Reh-, Schwarz- und Raubwild gesammelt werden. Tatkräftige Mithilfe bei allen anfallenden Revierarbeiten und Ehrlichkeit sind selbstverständlich. Kontakt unter jagdmuc@gmx.de (Stand: November 2018)

Ich bin Jungjäger im Vorruhestand und suche die Möglichkeit zur Mitjagd auf Flug-/Federwild (Ente, Fasan, etc.) im Bereich zwischen Chiemsee, Tegernsee und München. Ich bin handwerklich nicht ungeschickt und biete aktive Mitarbeit im Revier, 2 Pickup- und Nachsuchenhunde sowie Unterstützung bei der Hundeausbildung (ich bin Hundetrainer mit §11-Erlaubnis). Kontakt: hans-werner@kynos.guru (Stand: November 2018)

Erfahrener Jäger (41 / 25JJ) sucht gegen Kostenbeitrag Jagdgelegenheit auf Reh-, Schwarz- und Raubwild südlich von München (Aying, Holzkirchen, Weyarn, Miesbach). Ehrlichkeit, Kameradschaft und Mithilfe sind selbstverständlich. Tel.: 01515/2636931 (Stand: November 2018)

Hoch- und Niederwilderfahrener Jäger/Jagdaufseher/Nachsuchenführer (53, bestätigungsfähig, 18 JJ) sucht sofort oder ab 2019 jagdliche Aufgabe im Großraum Schongau. Waidgerechtigkeit, Jagdkameradschaft, Ehrlichkeit geboten & erwartet, Tel.: 0162 / 412 292 8. (Stand: Oktober 2018)

Jungjäger (25) sucht Jagderlaubnisschein / Begehungsschein im südlichen Maindreieck (Kitzingen, Segnitz, Frickenhausen, Sommerhausen, Eibelstadt). Bei Interesse würde ich mich freuen wenn sie mich kontaktieren. Schreiben sie mir dazu bitte ein E-Mail an jagdsulzfeld21@gmx.de. (Stand: Oktober 2018)

42-jähriger Jungjäger – Jagdschein seit 2017-, mit ersten jagdlichen Erfahrungen auf Raubwild, sucht auf diesem Wege eine längerfristige Jagdgelegenheit im Raum Schwandorf. Waidgerechtigkeit, Ehrlichkeit und Mithilfe im Revier sind selbstverständlich….Waidmannsheil, Kontakt: jagd-schwandorf@t-online.de (Stand: Oktober 2018)

Bin Jäger 50 Jahre habe den Jagdschein seit 2009, komme aus der Nähe von Unterhaching. Suche auf diesem Wege einen Begehungsschein, unentgeltlich oder entgeltliche, 50 km in diesem Umkreis. Habe viel Jagderfahrung mit Rehwild, Raubwild, Schwarzwild und das Sitzfleisch auch; Mithilfe im Revier ist selbstverständlich. Lege großen Wert auf Kameradschaftlichkeit owressig@yahoo.de oder Handy: 0171/4049652 (Stand: Oktober 2018).