Jagdgelegenheiten

Jagdgelegenheiten - Foto: Dr. Gertrud Helm/BJV

Suchen Sie eine Jagdmöglichkeit oder haben Sie eine Jagdmöglichkeit zu vergeben?

Dann schreiben Sie bitte unter dem Betreff “Jagdmöglichkeit” eine kurze E-Mail mit der Angabe Ihrer Mitgliedsnummer an jagdmoeglichkeiten@jagd-bayern.de mit Beschreibung und Ihren Kontaktdaten.

zu den Suchanzeigen

Ich biete:

Biete Jungjäger und Jungjägerinnen die Chance Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Niederwildrevieren auszubauen. Darunter fallen Hochsitzbau, Pirschgänge, Lockjagd (blatten), Wild richtig versorgen….. Reviere befinden sich ca 30 min von Augsburg/ 45 min von München. Im Revier sind Schwarz, Reh und Niederwild vertreten. Kontakt unter: Tel.: 0170/4313218 (Stand: Juni 2021)

Biete einem Jungjäger eine kostenlose Jagdmöglichkeit in einem Revier nördl. von Ingolstadt. Erwartet wird  Unterstützung bei den Hegearbeiten. Kontaktaufnahme unter bayernjagd@freenet.de (Stand: April 2021)

Ich biete eine unentgeltliche und großzügige Jagdgelegenheit für Jungjäger. Das Revier liegt im Westen des Landkreises Amberg-Sulzbach. Als Wildarten kommen Reh, Schwarzwild, Fuchs, Dachs, Steinmarder, Feldhase und gelegentlich Muffelwild vor. Es wird Ehrlichkeit und Bereitschaft zur Mithilfe bei Revierarbeiten und der Wildpretvermarktung erwartet. Kontakt über die Mailadresse Datraton@web.de (Stand: April 2021)

Suche für sofort einen zuverlässigen Jungjäger für ein Niederwildrevier nordöstl. Landkreis Eichstätt. Aktive Unterstützung bei Revierarbeiten und Jagd wird erwartet. Kontakt: heinrich1945@gmx.de (Stand: März 2021)

Mitjäger gesucht! Biete zuverlässigen u. ehrlichen Jäger (auch Jungjäger) großzügige Jagdgelegenheit gegen Mithilfe im Revier / Vermarktung vom Wildbret und handwerkliches Geschick erwünscht. Bitte nur regionale Interessenten melden: Revier, Landkreis 93413 Cham/ Opf. ca. 15 km östlich (Furth im Wald). Bei weiteren Fragen melden sie sich gerne per WhatsApp unter 0162/2815010 (Stand: Februar 2021)

Biete einem zuverlässigen Jungjäger eine Jagdmöglichkeit gegen Hegebeitrag in schönem Revier im nördlichen Landkreis Aichach-Friedberg. Voraussetzung ist Ehrlichkeit, aktive Mithilfe im Revier und waidgerechte Jagdausübung. Wildbret muss übernommen werden. Zuschriften mit einer kurzen Vorstellung und Angabe des Wohnortes an giacomo981@gmx.de (Stand: Januar 2021)

Ich suche:

Wir, zwei Jungjäger 39/37 mit Jagdhund (DW in Ausbildung) + priv. Zerwirkraum + Wildkühlschrank sind auf der Suche nach einer Jagdgelegenheit (BS, gerne auch langfristig) in und um München (+/- 100 Km). Wir sind sehr zuverlässig, ehrlich, lernwillig, handwerklich begabt und arbeiten sehr gerne im Revier und stehen für waidgerechte Jagdausübung und Kameradschaft. Kontakt per Mail MichaelMengele84@gmail.com oder Tel.: 015 20/ 49 04 29 9 (Stand: Juli 2021)

Mitpacht /Begehungschein in Hochwildjagd oder Bergjagd von Bad Tölz bis Oberallgäu gesucht. Bin 53 Jahre jage seit Kindheit, hohe Erfahrung, Zuverlässigkeit, aktive Mithilfe, Kameradschaft, finanzielle Beteil. Wildabsatz, Diskretion ist Ehrensache. Kontakt unter: Jagerbursch@outlook.com (Stand: Juli 2021)

Ich bin frischgebackener JJ, der auf der Suche nach einer Jagdmöglichkeit ist. Ich bin für alle Optionen offen – BGS, befristete Jagderlaubnis, gemeinsamer Ansitz, etc., sehr gerne mit Wildbretübernahme für den Eigenbedarf. Meine Hilfe und Mitarbeit im Revier sind selbstverständlich. Kurz über mich: 40 Jahre alt, belastbar und ausdauernd, zuverlässig, handwerklich versiert, wohnhaft in Poing, PLZ 85586. Bis 60 min Fahrzeit geht in Ordnung. Kontaktaufnahme unter 0175/2950003. (Stand: Juli 2021)

Suche Jagdmöglichkeit auf Schwarz und Rehwild! Ich m 56Jahre Jagdschein seit 2020 mit Rauhaardackel in der Ausbildung suche Jagdmöglichkeit im Landkreis Starnberg, Weilheim, Tölz, Murnau oder München. Biete Mithilfe im Revier, Kanzel und Hochsitzbau ( Schreinermeister mit eigener Werkstatt); Kurs zur Trichinenentnahme .Wildbret würde ich gerne übernehmen. Über eine Rückmeldung unter 0176/57152919 oder info@holzart-starnberg.de würde ich mich sehr freuen. (Stand: Juli 2021)

Jungjäger (31) aus dem Münchner Westen sucht eine Jagdgelegenheit in der Umgebung von München (gerne auch FFB/DAH). Sitzfleisch, Zeit (nicht nur am Wochenende), handwerkliches Geschick sowie jagdliche Ausrüstung ist vorhanden. Ich lege höchsten Wert auf Waidgerechtigkeit, ein kameradschaftliches Miteinander und gemeinsame Freude an der Natur und der Jagdausübung. Jagdliche Erfahrung konnte ich während meiner Ausbildung und durch zahlreiche Ansitze mit einem befreundeten Jäger sammeln. Um diese Erfahrung auch weiter vertiefen zu können, würde ich mich über einen „alten Hase“, der mir sein Wissen rund um die Jagd weitergibt, sehr freuen. Über eine telefonische Rückmeldung unter 0177 19 46 171 (gerne auch per WhatsApp) oder jungjäger.markus@web.de würde ich mich sehr freuen. (Stand: Juli 2021)

Liebe Hundeführer, wir möchten mit unserem jungen Jagdhund gerne gemeinsam mit anderen für die Brauchbarkeits- und Verbandsprüfungen trainieren. Dazu suchen wir Jäger mit Revier (z.B. LK MB, TÖL, WM), die sich über eine Zusammenarbeit mit uns freuen. Wir haben Erfahrung in der Jagdausübung sowie in der Hundeausbildung, wohnen derzeit aber leider nicht nah genug am Revier, um dort regelmäßig trainieren zu können. Waidmannsheil! Kontakt: JagdmitHund@web.de (Stand: Mai 2021)

Angehender Jungjäger (41) aus Würzburg sucht eine Jagdgelegenheit im Raum 97 Würzburg; nach gegenseitigem Kennenlernen und wenn alles passt, selbstverständlich auch entgeltlich und längerfristig.
Bin zwar kein Handwerker, kann aber anpacken und die Mitarbeit im Revier ist für mich selbstverständlich. Ehrlichkeit und Kameradschaft, aber vor allem auch die Möglichkeit zu lernen sind mir wichtig. Jagdlich aktiv unter Woche abends und am Wochenende.
Kontakt via WhatsApp: 0176/21229204 oder Email: jagdgesucht@gmail.com (Stand: Mai 2021)

Jungjäger 46 Jahre aus dem Raum Main-Spessart (MSP) sucht längerfristige passende Jagdgelegenheit im Landkreis Main-Spessart. Mithilfe im Revier, Kameradschaft, Ehrlichkeit und Waldgerechtigkeit sind für mich selbstverständlich. Ich freue mich über ein Angebot von meinem zukünftigen Jagdkameraden Kontakt unter jungjaeger2021@gmx.de und/ oder WhatsApp: 0160/8882093 (Stand: Mai 2021)

Ein leidenschaftlicher Jäger sucht eine Jagdmöglichkeit im Landkreis Würzburg, bevorzugt Zell am Main. Gerne auch mit einer Beteiligung und/oder Wildbretübernahme. Ich bin 40 Jahre alt und im 4-ten JJ. Betätige mich sehr gerne handwerklich und bin stets hilfsbereit. Tel.: 0151/70000051 oder za.albrecht@googlemail.com (Stand: Mai 2021)

Ich (34 Jahre, 4 JJ) suche ab sofort eine Jagdmöglichkeit im Landkreis Landsberg am Lech. Mitarbeit im Revier, waidgerechte Jagd, sowie Kameradschaft und Ehrlichkeit sind für mich selbstverständlich. Kontakt gerne via E-Mail: petriheil911@gmail.com (Stand: Mai 2021)

Wissbegieriger Jungjäger (22) aus FFB sucht eine Jagdgelegenheit, gerne auch entgeltlich, im Landkreis FFB/DAH/AIC/A. Handwerkliches Geschick, Motorsäge + div. Werkzeug sind vorhanden. Aktuell leider kein eigener Jagdhund vorhanden (möchte ich aber ändern). Erlegtes Wild wird, wenn möglich, sehr gerne für den Eigenbedarf übernommen. Kameradschaft ist mir sehr wichtig! Jagdlich habe ich hauptsächlich unter der Woche bis spät in die Nacht Zeit. Jagdliches Interesse besteht auf Schwarz-, Reh- und Raubwild. Kontakt unter: 0151/67536848 (Stand: Mai 2021)

Jungjäger-Ehepaar (50+, 1,5JJ) aus dem Raum Schongau sucht längerfristige passende Jagdgelegenheit im Umkreis von Schongau, Weilheim, Murnau, Landsberg am Lech. Mithilfe im Revier, Kameradschaft, Ehrlichkeit und Waidgerechtigkeit sind für uns selbstverständlich. Wir freuen uns über ein Angebot von unserem zukünftigen Jagdherrn. Kontakt unter: Tel. / WhatsApp: 0171/5604336 (Stand: Mai 2021)

Ich 32 Jahre JJ aus Landkreis Neu-Ulm, Jagdscheininhaber seit 2020, suche auf diesem Wege eine Jagdmöglichkeit in der näheren Umgebung. Da JJ suche ich einen erfahrenen Jäger der mich unter seine Fittiche nimmt und mir die Jagdpraxis näher bringen will. Handwerkliches Geschick, Zuverlässgkeit, und Kameradschaft sind für mich selbstverständlich. Landkreis Neu-Ulm // Günzburg // Krumbach; Kontaktaufnahme: 017662522523 (Stand: April 2021)

Nach Verschiebung des Lebensmittelpunktes nach Schwandorf suche ich, Anfang 50, eine Jagdgelegenheit (gerne auch entgeltlicher Begehungsschein oder auch Mitpacht) in der die Kameradschaft einen hohen Stellenwert hat und dessen Revier nicht weiter als 25 Minuten Fahrtzeit entfernt liegt. Wildbret würde gerne selbst verwertet werden und natürlich auch abgegolten; Mitarbeit im Revier ist selbstverständlich. Brauchbarer Jagdhund vorhanden sowie profunde Kenntnisse zum Betrieb von Funkkameras. Rückmeldung bitte unter mar_weil@web.de. (Stand: April 2021)

Da mein Lebensmittelpunkt nicht nur kurz – oder mittelfristig, sondern langfristig in Neuhaus am Inn sein wird, suche ich auch eine entsprechend langfristige Jagdmöglichkeit. Ich suche explizit eine Jagdmöglichkeit als Pächter oder via Jagderlaubnisschein im Umkreis von ca. 25km. Kontakt unter Mail: hubertus.grafzueltz@gmail.com (Stand: April 2021)

Ich (m 46J, verh.) bin noch bis 2022 JJ und suche auf diesem Weg eine Jagdmöglichkeit um Memmingen herum (+20km), eine Jagdgelegenheit mit der Möglichkeit ab nächstem Jahr mit in die Pacht einzusteigen oder diese zu übernehmen. Im aktuellen Revier gibt es diese Möglichkeit leider nicht. Div. Erfahrung, Sitzfleisch, Zeit, Kameradschaft, handwerkliches Geschick, jagdliche Ausrüstung ist vorhanden. Wildbretübernahme ist gerne Möglich. Alles weitere gerne per Telefon und Treffen. Tel.: 08331/9419852 oder WhatsApp 0152/55176171 (Stand: April 2021)

Jäger (52 Jahre / 5. JJ) aus Münchner Südosten sucht Jagdgelegenheit (Lkr. M / EBE/ MB/ TÖL / MÜ / ED / DAH / LA – bis 60 min Fahrzeit). Würde mich über jede Möglichkeit, weiter Praxis zu sammeln, freuen – egal ob Begehungsschein, (Mit-)Pacht, Jagdeinladung, „nur“ SW, Raubzeug … egal ob entgeltlich oder unentgeltlich … Bei Begehungsschein verstehen sich Revierarbeit (Motorsäge mit Schein, div. Werkzeug, Anhänger vorhanden), Kameradschaft, Zuverlässigkeit sowie bei Bedarf Sitzfleisch von selbst. Waffen div. Kal. vorhanden. Freue mich über jeden Kontakt: Tel.: 0170/2721773, E-Mail: jagd68@online.de (Stand: April 2021)

Als angehende Jungjägerin (40) bin ich auf der Suche nach einem “alten Hasen” der mir in seinem Revier die Möglichkeit der Jagdbegleitung bietet um mein bisheriges Wissen neben der derzeitigen Ausbildung zu festigen und zu vertiefen. Wenn sich daraus für mich eine spätere Jagdmöglichkeit (Begehungsschein o.ä.) im Raum Pfeffenhausen, Rottenburg a.d. Laaber, Landshut, Moosburg und Umgebung bis 50 km ergibt, würde mich das natürlich sehr freuen. Gerne biete ich einen Hegebeitrag und Mithilfe bei allen anfallenden Revierarbeiten an. Dazu gehören für mich natürlich auch Wildunfälle, jagdliches Beisammensein, Führungen von Schulklassen u.ä. und die tatsächliche Jagdausübung. Ich lege höchsten Wert auf Waidgerechtigkeit und ein gutes Miteinander. Erlegtes Wildbret wird, wenn möglich, sehr gerne für den Eigenbedarf übernommen. Wildarten sind für mich erstmal nebensächlich, gerne Schwarz- oder Rehwild, aber auch alle anderen Wildarten. Über Ihre Kontaktaufnahme und ein persönliches Gespräch in Ihrem Revier würde ich mich sehr freuen. Sie erreichen mich per Email unter PassionN@t-online.de oder telefonisch / Whats App unter 0179/5094723 (Stand: März 2021)

Waidgerechter Jäger (30) sucht Jagdgelegenheit im Raum Würzburg. Sehr gerne im Niederwildrevier. Jagdschein seit 2010. Kontakt bitte per Mail an: stugi@gmx.net (Stand: März 2021)

Jungjäger, 53 Jahre, im 4. JJ, sucht Jagdmöglichkeiten, unentgeltlichen Begehungsschein im Raum  Neumarkt / Postbauer-Heng / Freystadt oder Umgebung. Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit, Kameradschaft und praktische Mitarbeit (Hege / Kirrungen / Ansitze reparieren etc.) werden geboten. Ich freue mich über eine Kontaktaufnahme. E-Mail: jaeger.G32@t-online.de (Stand: März 2021)

Ich suche eine Jagdmöglichkeit im Raum Bad Aibling-Miesbach-Rosenheim. Geboten wird, wenn gewünscht, eine finanzielle Beteiligung, Wildbretübernahme, Mithilfe im Revier, Sitzfleisch, kameradschaftlicher Anschluss sowie Erfahrung aus 40 JJ. Erbitte Kontaktaufnahme unter Tel: 0172 / 8970739 (Stand: März 2021)

Jungjäger-Ehepaar (4 jj / 1.5 jj) sucht Begehungschein o.ä. im Norden von München (LKr. Freising, Erding, Dachau). Ein ehrlicher Umgang, tatkräftige Mitarbeit im Revier, waidgerechte Jagd und Zuverlässigkeit sind für uns selbstverständlich. Wir freuen uns über eine Antwort unter: sf303b@gmail.com (Stand: März 2021)

Jagdgelegenheit (Begehungsschein, o.ä.) im Norden von München bevorzugt im Lkr. Erding, Ebersberg oder Freising von passionierten waidgerechten Jäger (10 JJ) gesucht. Ich bin zeitlich unabhängig (Ruhestand) und verfügte über ausreichend Sitzfleisch. Kontakt  unter Tel.: 0151/20167565 (Stand: März 2021)

Sehr geehrter Revierinhaber. Ich bin 32 Jahre jung und suche im Raum Aichach Friedberg oder Landkreis Augsburg eine Jagdgelegenheit, gerne auch gegen Hegebeitrag. Ich bin dem jagdlichen Brauchtum, (dazu gehören für mich auch Revierarbeiten) sehr zugetan und lege höchsten Wert auf Waidgerechtigkeit und ein gutes Miteinander. Erlegtes Wildbret wird sehr gerne übernommen, wenn möglich. Über eine Kontaktaufnahme, oder persönliches Gespräch würde ich mich sehr freuen. Zu erreichen bin ich unter folgender E-Mail Adresse: derjaeger@mein.gmx (Stand März 2021)

Passionierter Jäger sucht langfristige Jagdmöglichkeit im Umkreis von 50km um Regensburg. Mithilfe bei allen anfallenden Arbeiten sowie jagdliche Kameradschaft verstehen sich von selbst. Kontakt: draussenunterwegs@outlook.com (Stand: März 2021)

Suche langfristige Jagdgelegenheit / Begehungsschein / Pirschbezirk in den LKR. A, DON, AIC, FDB, SOB, ND, EIC. Wegstrecke spielt keine Rolle. Bin im Ruhestand, passionierter Jäger mit Sitzfleisch, handwerklich begabt, Wildbretabnahme auch möglich. Waidgerechtigkeit und Kameradschaft wichtig. Waldanteil und Schwarzwildvorkommen erwünscht. Für ersten Kontakt Email: jgh3@web.de (Stand: Februar 2021)

Passionierter und erfahrener Jäger 39J mit brauchbarem Hund, sucht aufgrund eines Umzugs neuen und langfristigen jagdlichen Anschluss im Bereich Donau-Ries: DKB-NÖ-DON. Teamgeist, Ehrlichkeit, Waidgerechtigkeit, Erfahrung und Einsatz/Engagement bringe ich mit. Über Zuschriften an: Jagd-Donauries@web.de freue ich mich sehr. (Stand: Februar 2021)

Jäger (33, 5JJ) mit Jagderfahrung sucht aufgrund von Umzug im Umkreis von max. 20 min Fahrtzeit um Bad Aibling (z. B. Aibling, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham, Tuntenhausen, Schönau, Feilnbach) eine Jagdmöglichkeit (Teilpacht oder Begehungsschein). Handwerkliches Geschick, Ausrüstung, Interesse am Waidwerk und Wildbretübernahme vorhanden. Kein Trophäenjäger. Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung unter jagd.aib@gmx.de Vielen Dank und Waidmannsheil! (Stand: Februar 2021)

54-jähriger Jäger und Falkner mit Jagdaufseher Lehrgang zur Bestellung oder Bestätigung (ehrlich, zuverlässig, zielorientiert, aber kein Schießer) sucht Revier in Form von Begehungsschein, Pacht, Teilpacht, Nachfolge oder als Jagdaufseher ab sofort oder zum neuen Jagdjahr. Idealerweise in den Landkreisen FFB, LL, DAH, AIC, A, OAL, OA. Kontakt unter Tel.: 00 49 (0) 1575 / 53 54 977 (Mobil oder WhattsApp) oder E-Mail: jaegerundfalkner@gmx.de (Stand: Februar 2021)

Hallo! Ich, 38, suche eine längerfristige Jagdmöglichkeit auf Schwarzwild, bevorzugt bis ca. 20 km um Landshut. Ausreichend Sitzfleisch im flexiblen Zeitrahmen sind vorhanden. Über eine Kontaktaufnahme würde ich mich sehr unter: stephan2683@gmail.com freuen. (Stand: Februar 2021)

Suche Revier(Ecke) für die Hundeausbildung – München Ost. Da das Revier, in dem ich jage, eine Stunde von meinem Wohnort entfernt ist, suche ich für mich und meine Vizsla Drahthaarhündin eine Möglichkeit für die Hundeausbildung im Münchner Osten (Aschheim/Ismaning/Feldkirchen) wo ich auch mal in der Mittagspause eine Schleppe ziehen kann… Hier reicht sicherlich eine kleine Ecke, damit ich nicht zu sehr Unruhe ins Revier bringe. Weiter Absprachen gerne direkt per Mail (hund@kannewurf.de) oder Telefon 0174/75380220. (Stand: Februar 2021)

Ich bin passionierter Jagdhornbläser/Jungjäger und suche eine Jagdmöglichkeit im Umkreis von 50-70km um München und Umgebung. Ich bringe Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit und große Einsatzbereitschaft bei allen anfallenden Revierarbeiten mit. Das Wildbret kann ich gerne übernehmen und bei der Vermarktung behilflich sein. Ich freue mich über eine positive Rückmeldung unter 0170/5433407 und verbleibe mit viel Waidmannsheil. (Stand: Februar 2021)

Hallo, ich Jungjäger 45J mit Jagdschein seit 11/2020 suche Jagdmöglichkeit im Raum MSP (Main Spessart) zwischen Würzburg und Aschaffenburg. Kontakt unter E-Mail: MSP-Jungjaeger@gmx.de (Stand: Januar 2021)

Erfahrener Jäger mit viel Zeit sucht im Lkr. Freising und umliegenden Landkreisen Jagdmöglichkeit (Begehungsschein, Mitpacht) ab dem 01.04.21 Tel. 0171 /6878742 (Stand: Januar 2021)

Ich suche in der Nähe von München eine Jagdmöglichkeit und eine Übungsmöglichkeit im Revier für meinen Jagdhund. Ich kann gerne eine Nachsuche mit meinem Hund anbieten. Vielleicht ergibt sich eine Möglichkeit. Kontakt unter: 0171/5271728 (Stand: Januar 2021)

Ich bin auf der Suche nach einer, möglichst dauerhaften, Jagdgelegenheit (BGS (entg./unentg.) aber auch Pacht, Mitpacht etc.) in den Landkreisen: EBE, ED, TÖL, FS, DAH, FFB, M, MÜ, PAF, MB, AIC. Erlegtes Wild würde ich gerne übernehmen. Gerne Beteiligung an den jagdlichen Kosten und selbstverständlich Mithilfe bei allen Revierarbeiten. Jagdliche Erfahrung auf Rehwild und Raubwild vorhanden. Alternativ auch Einzelabschuss (Reh-, Schwarzwild). Ich bin Jahrgang 1962 und wohne im Münchner Osten. Meinen Jagdschein besitze ich seit 2017. Ich freue mich auf ihre Kontaktaufnahme: post@jagdklaus.de, 0171 83 43 915 (WhatsApp oder Mobil) (Stand: Januar 2021)

Als Jungjäger suche ich einen dauerhaften Begehungsschein/ Pirschbezirk ab dem Jagdjahr 2021 im Raum Wolfratshausen. Das Revier sollte möglichst im Umkreis von 50 km um Wolfratshausen liegen. Sämtliche Ausrüstung für Jagd und Revierarbeit ist vorhanden. Waidgerechtes Vorgehen, Kameradschaft, Ehrlichkeit, Zuverlässigkeit sowie Revierarbeit sind für mich selbstverständlich. Ausgeprägte Passion, Motivation und Sitzfleisch bringe ich, für die wunderschöne Arbeit der Jagd, ebenfalls mit. Meine handwerklichen Fähigkeiten sind überdurchschnittlich. Ich freue mich auf positive Rückmeldung. Waidmannsheil! Kontakt unter 0175/4757969 oder florian.vonopolski@rws-service.de (Stand: Januar 2021)