BJV-Landesjagdschule Standort Wunsiedel

Die BJV-Landesjagdschule Wunsiedel mit dem Akademieforum der Bayerischen Akademie für Jagd und Natur liegt auf dem Katharinenberg, eingebettet in einen der ältesten Bürgerparks Deutschlands. Rund um die Jagdschule mit dem dazugehörigen EU-Zertifizierten Schlachtbetrieb / Registrierter Wildkammer befindet sich das knapp 1.000 ha große BJV-Lehr- und Forschungsrevier. Durch diese räumliche Nähe bietet sich eine enge Verzahnung von theoretischem Wissen in die praktische Anwendung. In dem angegliederten Rotwild- und Mufflongehege besteht nicht nur für den Kursteilnehmer, sondern auch für die gesamte Familie, die Möglichkeit diese Wildarten hautnah bei der Fütterung mitzuerleben.

Die BJV-Niederwildstation

Eine weitere Attraktion bietet die BJV-Niederwildstation zur Nachzucht von autochthonen Feldhühnern in Mitten des Wildgeheges. Dort können unterschiedliche Rassen von Fasanen, Rebhühnern und Feldwachteln in didaktisch hochwertigen und modernen Freivolieren besichtigt werden. Auch Gruppenführungen zum Thema Niederwild werden in der öffentlich zugänglichen Anlage angeboten. Falls Kursteilnehmer mit Familie anreisen wollen, bietet sich ein Besuch der nahegelegenen staatlich anerkannten Umweltbildungsstation oder des Greifvogelparks mit Falknerei an. Als kulturelles Highlight empfehlen wir einen Besuch der Luisenburgfestspiele, einer der bekanntesten und ältesten Naturbühnen Deutschlands und dem landschaftlich reizvollen Felsenlabyrinth. Weitere Informationen finden Sie unter www.wunsiedel.de.

BJV-Landesjagdschule Standort Wunsiedel mit Akademieforum

In zwei großzügigen Seminarräumen finden bis zu 150 Personen Platz. Die BJV-Landesjagdschule Wunsiedel ist auch Prüfungsstandort für die Jägerprüfung in Bayern.

 

 

Ihre Anfahrt zur Landesjagdschule in Wunsiedel