Jagdliches Schießen

Hinweise zum Schießen auf Schießständen

Hinweise zur Nutzung von Schießstätten

Der Betrieb und die Nutzung von Schießstätten ist grundsätzlich zulässig (§ 12 Abs. 1, 4, 5 der 13. BayIfSMV). Es dürfen gleichzeitig nur so viele Personen anwesend sein, wie sie im Rahmen des von den Staatsministerien des Innern, für Sport und Integration und für Gesundheit und Pflege bekannt gemachten Rahmenkonzepts möglich sind.

Rahmenkonzept Sport

In den Schießstätten gilt FFP2-Maskenpflicht, soweit kein Sport ausgeübt wird. Der Veranstalter hat zudem ein Schutz- und Hygienekonzept auf der Grundlage des Rahmenkonzepts auszuarbeiten und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen. Dies gilt nicht für den Sportbetrieb ohne Zuschauer in Freiluftsportanlagen, sofern lediglich gesonderte WC-Anlagen (ohne Duschen und Umkleiden) in geschlossenen Räumen geöffnet werden.

Stand: 19.07.2021

Pfad: https://www.wildtierportal.bayern.de -> Coronavirus: Auswirkungen auf die Jagd ­-> Hinweise zum Schießen auf Schießständen

Internet-Link: https://www.wildtierportal.bayern.de/jagd/242064/index.php

Sofern Sie weitere Auskunft benötigen, wenden Sie sich bitte an die BJV-Hauptgeschäftsstelle, Schießreferent Max Peter v. Montgelas, Tel. 089-990234-23; E-Mail: maxpeter.montgelas@jagd-bayern.de

BJV-Schießstandordnung

Hinweise für Aufsichtspersonen auf Schießstätten