Hinweise zur Nutzung von Schießstätten

Der Betrieb und die Nutzung von Schießstätten ist grundsätzlich zulässig. Der Veranstalter hat zudem ein Infektionsschutzkonzept auf der Grundlage des Rahmenkonzepts auszuarbeiten, welches den Bestimmungen des Rahmenkonzepts zu entsprechen hat und dieses auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen

Rahmenkonzept Sport

In den Schießstätten (in Gebäuden und geschlossenen Räumen einschließlich geschlossener Kabinen und Ähnlichem) gilt die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske. Überschreitet die Zahl an Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100 000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (7-Tage-Inzidenz) den Wert von 35, so dürfen nur solche Personen die Sportstätten betreten, die geimpft, genesen oder getestet sind (§ 3 Abs. 1 Nr. 1 der 14. BayIfSMV).

Karte der 7-Tages-Infektionsinzidenz (StMI)

Stand: 22.10.2021

Pfad: https://www.wildtierportal.bayern.de -> Coronavirus: Auswirkungen auf die Jagd ­-> Hinweise zum Schießen auf Schießständen

Internet-Link: https://www.wildtierportal.bayern.de/jagd/242064/index.php

Sofern Sie weitere Auskunft benötigen, wenden Sie sich bitte an die BJV-Hauptgeschäftsstelle, Schießreferent Max Peter v. Montgelas, Tel. 089-990234-23; E-Mail: maxpeter.montgelas@jagd-bayern.de

Schießanlagen in Bayern

Die Übersicht der Schießanlagen wird aktuell aktualisiert.

Oberbayern:

Oberfranken:

Schießkinos in Bayern

Laserschießkinos (kein scharfer Schluss)

Wir geben Ihnen einen Überblick über die Schießanlagen in Bayern.

Die Schießzeiten etc. können Sie nachfolgend bei den einzelnen Schießanlagen aufrufen.

Eine Übersicht der Schießstände finden Sie hier: