Aufgrund der derzeitigen Situation, können wir nur sehr eingeschränkt Kurse im Präsenzbetrieb anbieten.

Zusätzliche Kurse und Online-Seminare welche außerhalb des regulären Jahresprogrammes stattfinden, finden Sie im Folgenden aufgelistet.

Die Kuse im Schießleistungszentrum Amerdingen finden wieder statt.

Für alle weiteren Informationen, bitten wir Sie direkt mit uns in Kontakt zu treten.

 

Ein neuer Kurs – Schießen mit Nachtsichttechnik

28.07.2020 Schießen mit Nachtsichttechnik, Zeit: 13:00 bis 17:00 Uhr, Referent: Martin Mühlbauer, Büchsenmachermeister,
                                                                           BJV-Schießausschuss, Lehrgangsnummer: 20450, Teilnahmegebühr: 60 Euro,
                                                                           Ort: Schießclub Graf von Stauffenberg in Amerdingen

Die Landesjagdschule im Online-Kurs

09.07.2020  Biber-Seminar: Zeit: 19 bis 22 Uhr, Referentin: Nicole Anzinger, Lehrgangsnummer: 20607,
                                               Teilnahmegebühr: 25 Euro

Die Biberseminare sind die Grundlage dafür, dass Sie von der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde mit der Entnahme von Bibern betraut werden. Nur aufgrund der aktuellen Situation und dem dringend benötigten Schulungsbedarf, werden diese Seminare als 3-Stunden-Veranstaltungen angeboten.

04.08.2020  Notfallversorgung bei Jagdunfällen: Zeit: 19 bis 21 Uhr, Referent: Christian Buchmeier (German Protective
                                                Service), Lehrgangsnummer: 20609, Teilnahmegebühr: 25 Euro

25. 08.2020 Tipps beim Gebrauchtwaffenkauf: Zeit: 19 bis 21 Uhr, Referent: Peter Beer vom renommierten Waffenhaus
                                               Beer in Kempten, Lehrgangsnummer: 20613, Teilnahmegebühr: 25 Euro

15.09.2020 Praxisbericht zum Niederwildprojekt: Zeit: 19 bis 21 Uhr, Referent: Dr. Moritz Fehrer,
                                               Lehrgangsnummer: 20611, Teilnahmegebühr: 25 Euro

17.09.2020 Biber-Seminar: Zeit: 19 bis 22 Uhr, Referentin: Nicole Anzinger, Lehrgangsnummer: 20612
                                              Teilnahmegebühr: 25 Euro

Die Biberseminare sind die Grundlage dafür, dass Sie von der zuständigen Unteren Naturschutzbehörde mit der Entnahme von Bibern betraut werden. Nur aufgrund der aktuellen Situation und dem dringend benötigten Schulungsbedarf, werden diese Seminare als 3-Stunden-Veranstaltungen angeboten.

30.09.2020  Der Einsatz von Drohnentechnik im Revier: Zeit: 19 bis 21 Uhr, Referentin: Dr. Kathrin Umstädter                                                                     (Geokonzept), Lehrgangsnummer: 20610, Teilnahmegebühr: 25 Euro 

Drohnen werden mittlerweile schon in vielen Bereichen eingesetzt und sind sogar in einigen Fällen nicht mehr aus dem Arbeitsablauf wegzudenken. Das Online-Seminar “Der Einsatz von Drohnentechnik im Revier” wird die Fragestellungen behandeln, bei welchen Aufgaben und Anwendungen der Einsatz einer Drohne sinnvoll oder hilfreich ist – Stichwort Rehkitzsuche, Wildtiermonitoring, Wildschadensaufnahme, wo die Grenzen dieser Technik liegen und welche rechtlichen Voraussetzungen beachtet werden müssen. Die Drohne ist in keinem Fall ein “Allheilmittel”, aber geschickt eingesetzt, eine gute Ergänzung zu den bisherigen Methoden und Geräten.

Das brauchen Sie für unsere Online-Seminare:
Sie benötigen hierzu einen video- und audiofähigen PC/Laptop. Wir arbeiten mit der Plattform ZOOM. Ihre Zugangsdaten zum Online-Seminar werden Ihnen vor dem Lehrgang per E-Mail zugesandt. Sie können sich ca. 30 min. vor Lehrgangsbeginn über diesen Link zum Online-Seminar einloggen. Pro Online-Kurs, maximale Teilnehmerzahl:30 Personen.

 

Sehr geehrte Kursteilnehmer*Innen, aufgrund der aktuellen Rechtslage und auch aus Fürsorgegründen den Referenten und Teilnehmern gegenüber, sehen wir uns gezwungen die 2-Tages-Kurse „Fangjagd mit der Falle“ vom 11.-.12.07.2020 und vom 25.-26.07.2020, abzusagen. Wir bitten um Ihr Verständnis, auch uns wäre an der Durchführung gelegen gewesen. Zu diesem Thema bieten wir folgende Tagesseminare mit begrenzter Teilnehmeranzahl an. Hier die Daten: 04.07.2020                  Kursnummer: 20031              von 09:00-16:30 Uhr                         Landesjagdschule Wunsiedel 11.07.2020                  Kursnummer: 20045              von 09:00-16:30 Uhr                         Landesjagdschule Wunsiedel 25.07.2020                  Kursnummer: 20046              von 09:00-16:30 Uhr                         Landesjagdschule Wunsiedel zu einer Kursgebühr von je 50,-€. Auch für diese Tagesseminare werden Ihnen die benötigten Bestätigungen ausgehändigt. Über Ihre Anmeldung würden wir uns sehr freuen. Referent: Severin Wejbora, Forst Dipl. Ing. (FH)

Anmeldung zu Kursen der Landesjagdschule

Nutzen Sie zur Anmeldung unser Onlineanmeldetool. Formular zur Anmeldung für Kurse  der Landesjagdschule (PDF-Formular zum Ausfüllen).

BJV-Landesjagdschule

Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Jagd

Die Landesjagdschule des BJV ist das Fortbildungszentrum für die bayerischen Jägerinnen und Jäger und seit über 30 Jahren kompetenter Ansprechpartner in Sachen Jagd und Natur. Mit einem umfangreichen Kursangebot ist sie einzigartig in ganz Deutschland. Der BJV bietet verschiedenste Kurse, Seminare und Workshops rund um die Jagd an den folgenden Standorten an:

Vorteile der verteilten Standorte ist, dass diese von allen Jägern in Bayern schnell zu erreichen sind.

Übersicht der Kurse der Landesjagdschule

Wir hoffen, dass Sie unter den Kursen auch für sich etwas finden und wir Sie bald an einer unserer Schulen begrüßen dürfen. Hier finden Sie die Programmübersicht 2020 als PDF-Datei oder Sie klicken auf das Bild.

Mitarbeiter in der Landesjagdschule

Ihr Team der Landesjagdschule (v.l.n.r.): Egbert Urbach (Schulleiter), Maria Th. Lohmeier (Landesjagdschule Feldkirchen), Severin Wejbora, Forst. Dipl. Ing. (FH) (Landesjagdschule Wunsiedel)