BJV-Ausschüsse

Für eine Amtsperiode von vier Jahren werden Fachausschüsse und Arbeitskreise vom Präsidenten des BJV zur Behandlung wichtiger Themenfelder in der Jagd berufen. Hier arbeiten ausgewiesene Experten zusammen, die für den Verband viele Stunden ehrenamtlichen Einsatz einbringen. Ergänzt werden die Gremien durch Foren.

Insgesamt gibt es beim BJV 15 Fachausschüsse:

  • Bayerische Jägerinnen: Präsidiale Betreuung Roland Weigert und Julia Wiese
  • Beutegreifer: Präsidiale Betreuung Baron von Gemmingen-Hornberg und Axel Kuttner
  • Digitalisierung und Informationstechnik: Präsidiale Betreuung Roland Weigert und Markus Landsmann
  • Hochwild und Rehwild – Forstliches Gutachten: Präsidiale Betreuung Baron von Gemmingen-Hornberg und Fred Steinberger
  • Jägerausbildung: Präsidiale Betreuung Robert Pollner und Diane Schrems-Scherbarth
  • Jagdgeschichte und Jagdkulturforschung: Präsidiale Betreuung Axel Kuttner und Thomas Schreder
  • Jagdhundewesen: Präsidiale Betreuung Hartmut Wunderatsch und Roland Weigert
  • Jagdkultur: Präsidiale Betreuung Ernst Weidenbusch und Robert Pollner
  • Jagdliches Schießwesen: Präsidiale Betreuung Roland Weigert und Markus Landsmann
  • Junge Jäger: Präsidiale Betreuung Sebastian Ziegler und Markus Landsmann
  • Naturschutz, Niederwild und Landwirtschaft: Präsidiale Betreuung Markus Landsmann und Sebastian Ziegler
  • Raufußhühner: Präsidiale Betreuung Enno Piening und Sebastian Ziegler
  • Rechtsausschuss und Waffenrecht: Präsidiale Betreuung Diane Schrems-Scherbarth und Ernst Weidenbusch
  • Revier- und Wildschutz: Präsidiale Betreuung Markus Landsmann
  • Wildtiergesundheit, Wildbrethygiene und Tierschutz: Präsidiale Betreuung Alexander Flierl und Fred Steinberger

Übersicht der Fachausschüsse (JPG-Datei)