Hier finden Sie zukünftig eine Aufstellung aller Schießübungsnadeln.

Als erstes stellen wir Ihnen die BJV-Hirschnadel vor.

Die „Cerf rouge de la chasse“ des BJV – BJV-Hirschnadel

BJV-Hirschnadel

Die „BJV-Hirschnadel“ mit ihrem französischen Namen ist eine außergewöhnliche und elegante Schießleistungsnadel neuen Typs. Ihr filigranes Design und die anspruchsvollen Anforderungen stehen an der Spitze einer langen und produktiven Phase im Bereich des jagdlichen Schießwesens in Bayern. Jeder jagdliche Schütze/in kann sie erwerben, wenn er die entsprechenden Leistungen und den gehörigen Willen dazu aufbringt.

Um die BJV-Hirschnadel zu beantragen verwenden Sie bitte folgendes Formular:
Antragsformular BJV-Hirschadel (ausfüllbare PDF-Datei)

Bericht über die BJV-Hirschnadel in der Jagd in Bayern (PDF-Datei)

BJV-Büchsennadel 2020

Wie in den vergangenen Jahren, so hat der BJV auch für 2020 eine neue Büchsennadel entwickelt. Sie kann wie gewohnt mit Erfüllung der entsprechenden Anforderungen von Jägerinnen und Jägern erworben werden. Dieses Jahr ist die Qualität der Nadel auf Wunsch vieler Mitglieder etwas angehoben worden. Die Anforderungen sind im BJV-Übungsheft für das jagdpraktische Schießen hinterlegt, in das Sie auch Ihren erfolgreichen Übungsnachweis eintragen lassen können.

Weitere Information können Sie in dem aktuellen Beitrag der “Jagd in Bayern” lesen. (PDF-Datei)

Anforderung BJV-Büchsennadel (PDF-Datei)