Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

18.07.2019

Ja zur Artenvielfalt in Feld und Wald

Der Bayerische Jagdverband (BJV) begrüßt den gemeinsamen Ansatz für mehr Artenschutz; BJV hat sich intensiv in die Diskussion rund um das Volksbegehren und das Ergänzungsgesetz eingebracht; Artenschutz muss für alle Tiere in Feld und Wald gelten, auch für Wildtiere[mehr]


11.07.2019

„Wilde“ Kunstwerke aus Kinderhand – der BJV-Malwettbewerb 2019

Rund 425 Kinder zeigen im Deutschen Jagd- und Fischereimuseum malerische Bilder zum Thema „Jungtiere und ihr Lebensraum“; Bayerischer Jagdverband (BJV) und Landesfischereiverband Bayern küren die Sieger der Mach-Mit-Aktion des Schulkalenders „Wald, Wild, Wasser“; Prominente Schirmherrschaft: Der Bayerische Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo[mehr]


04.07.2019

Vor dem grausamen Tod bewahrt: So werden Rehkitze per Drohne vor dem Mähwerk gerettet

Über 100.000 Wildtiere sterben jährlich in Deutschland durch Mähmaschinen von Landwirten. Unter ihnen sind knapp 90.000 Rehkitze. Landwirte und Jäger wollen nun mithilfe von moderner Drohnentechnik Tiere im hohen Gras frühzeitig finden und retten. CHIP hat einen Jäger und sein Drohnenteam bei einem Einsatz begleitet. [mehr]


03.07.2019

Wie kommt ein Böhmischer Jagdfasan vom Schwarzen Meer nach Wunsiedel?

Der Fasan sorgt für robuste Nachzucht in der Niederwildstation des BJV. Ziel des im Jahr 2017 gestarteten Projektes des BJV ist es, den einbrechenden Niederwildbeständen entgegenzusteuern - denn unsere intensiv genutzte Kulturlandschaft bietet immer weniger Lebensraum für unser Niederwild.[mehr]


27.06.2019

Terminhinweis Jagdmessen

Der Herbst wartet mit vielen Veranstaltungen auf. Unter anderem wird der Bayerische Jagdverband mit seinen Kreisgruppen auf folgenden Messen vertreten sein.[mehr]


Aufgeschnappt – Aktuelle Medienbeiträge

12.07.2019

FOCUS online: Hilfe aus der Luft

Vor dem grausamen Tod bewahrt: So werden Rehkitze per Drohne vor dem Mähwerk gerettet. Über 100.000 Wildtiere sterben jährlich in Deutschland durch Mähmaschinen von Landwirten. Unter ihnen sind knapp 90.000 Rehkitze. Landwirte und Jäger wollen nun mithilfe von moderner Drohnentechnik Tiere im hohen Gras frühzeitig finden und retten.[mehr]


03.07.2019

Wie kommt ein Böhmischer Jagdfasan vom Schwarzen Meer nach Wunsiedel?

BR-Frankenschau: Der Fasan sorgt für robuste Nachzucht in der Niederwildstation des BJV. Ziel des im Jahr 2017 gestarteten Projektes des BJV ist es, den einbrechenden Niederwildbeständen entgegenzusteuern - denn unsere intensiv genutzte Kulturlandschaft bietet immer weniger Lebensraum für unser Niederwild.[mehr]


01.07.2019

Galileo begleitet Thomas Schreder bei Kitzrettung mit Drohne

Galileo vom 28.06.2019 (Staffel 2019, Episode 171) ab Minute: 2.35 bis 6.39 min[mehr]



↑ nach oben ↑