Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Elch, Foto: Naturfoto Hofmann
Elch, Foto: Naturfoto Hofmann

Mai 2018 – Elche

tauchen aus dem Osten Europas kommend, immer wieder einmal auch in Bayern auf. Ihr natürlicher Lebensraum ist der lockere Mischwald mit hohem Weichholzanteil. Laub, Rinde und Zweige junger Weiden, Aspen und Birken dienen ihnen ebenso als Nahrung wie die Kraut- und Strauchschicht dazwischen. Moose und Flechten werden in Notzeiten auch nicht verschmäht. Dabei darf der Untergrund ruhig nass sein. Bei uns zuwandernde Elche kommen also immer in einen Lebensraum, der ihren Bedürfnissen in keiner Weise entspricht. Außerdem zeigen sie wegen ihrer Größe und Wehrhaftigkeit kein ausgeprägtes Fluchtverhalten, was in der Vergangenheit über kurz oder lang leider immer zu Problemen auf vielbefahrenen Straßen führte.

Begleitinformationen:

Kopiervorlage

 

Zusatzinformationen

Elch Wörtersuche

Elch Wörtersuche im Word-Format

Elch Lückentext mit Lösung

Elch Lückentext mit Lösung (im Word-Format)


↑ nach oben ↑