Kitzrettung vor dem Mähtod

Der erste Schnitt bei der Silagen- und Heumahd geht vielerorts zu Ende und wir können so langsam wieder aufatmen.

Viele Kitze wurden durch den tatkräftigen Einsatz von Jägerinnen und Jägern gerettet. Das Durchlaufen mit oder ohne Hund, über Scheuchen ausbringen bis zum Drohneneinsatz machten die Kitz-Rettungs-Aktionen so erfolgreich.

Dieses Glücksgefühl, ein Kitz vor dem Mähtod bewahrt zu haben und es der Geiß zuführen zu können, möchten wir gerne in einer Fotogalerie auf unserer homepage beim Bayerischen Jagdverband „Jägerinnenforum“ einstellen.

Wenn ihr ein Bild von Euch mit dem geretteten Kitz habt, schickt es doch bitte mit Eurem Namen und der Angabe des Reviers und des Regierungsbezirkes an Paula Wölfle, jaegerinnenforum-schwaben@jagd-bayern.de oder per Whatsapp an 0162 / 745 48 94.

Voraussetzung ist natürlich, dass wir die Bilder mit Namen für den Bayerischen Jagdverband veröffentlichen dürfen. Wir freuen uns auf zahlreiche Beteiligung.

Bildergalerie

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Kontaktieren Sie uns Junge Jäger auf Instagramm