„JAGEN UND FISCHEN“ in Augsburg vom 16.-19. Januar 2020

Mit viel Eifer und Freude waren Bayerische Jägerinnen wieder an unserem Stand bei der Messe „JAGEN UND FISCHEN“ in Augsburg dabei. Mit der Ausstellung „Unser Niederwild“ präsentierten wir eine Vielzahl von Wildarten, die in früheren Zeiten nur vom niederen Adel bejagt werden durften. Heute sind viele dieser Tierarten die Verlierer auf Feldern und Wiesen, die Besätze sind dramatisch zurückgegangen. Alt und Jung waren von der einzigartigen Auswahl der Präparate begeistert. Es gab immer wieder freudige Kinderstimmen, einen Hasen oder ein säugendes Kitz im Biotop zu entdecken.

Am Samstag waren wir bei den Fischerinnen am Stand eingeladen. Isabelle Vollmann-Schipper servierte uns mit ihren Helferinnen leckere Brötchen mit Variationen geräucherter und gebeizter heimischer Fische. Als Überraschung gab es für jede Teilnehmerin selbstgefertigte Federohrringe, eine Inspiration der Fliegenbinderei. Dazu nochmals herzlichen Dank an den Fischereiverband Schwaben.

Wir bedanken uns recht herzlich bei der Jägervereinigung Augsburg für die Einplanung unseres Standes. Wir konnten eine ansprechende Plattform gestalten und hatten dadurch die Möglichkeit, wieder einige interessierte Jägerinnen für den Verteiler des Jägerinnenforums zu gewinnen.

Paula Wölfle, Anne Kern

Bildquelle: Jägerinnenforum Bayern und Fischereiverband Schwaben (letzte beiden Bilder)

Bildergalerie

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Kontaktieren Sie uns Junge Jäger auf Instagramm