Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

23.02.2018

Aufhebung der Schonzeit bei Wildschweinen – Tier- und Mutterschutz sind nicht verhandelbar

Der Tier- und Mutterschutz muss bei der Bejagung von Wildschweinen an erster Stelle stehen. Schwerpunkt der Schwarzwildjagd müssen weiterhin Frischlinge und Überläufer sein. Der BJV sieht die mögliche Schonzeitaufhebung für Wildschweine kritisch.[mehr]


22.02.2018

244.000 EURO für die jagdliche Aus- und Fortbildung

Für den Betrieb der BJV Landesjagdschulen in Amerdingen (Lkr. Donau-Ries), Feldkirchen (Lkr. München) und Wunsiedel hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 244.000 EURO aus der Jagdabgabe bereitgestellt.[mehr]


16.02.2018

Wildtiermonitoring Bayern

Band 4 steht zum Download bereit[mehr]


08.02.2018

BJV-Jahresempfang – Die Jagd in der Mitte der bayerischen Gesellschaft

Der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, Prof. Dr. Jürgen Vocke, hat zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg eingeladen. Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen Kabinetts, über 100 Abgeordnete aus Europa, Bund und Land und Persönlichkeiten aus 16 verschiedenen Nationen sind der Einladung gefolgt. [mehr]


07.02.2018

Save the date: Landesjägertag 2018 am 23./24. März in Veitshöchheim

Sicher in die jagdliche Zukunft - Gestalten Sie die Zukunft der Jagd aktiv mit!Wir laden ganz herzlich alle Jägerinnen, Jäger und Interessierte zum diesjährigen Landesjägertag 2018 am 23./24. März in Veitshöchheim ein! [mehr]


01.02.2018

20 Euro Aufwandsentschädigung – so geht’s:

Vorbeugende Maßnahme gegen die Ausbreitung der Afrikanischen SchweinepestAbrechnungs- und Auszahlungsverfahren der Aufwandsentschädigung für das Erlegen von Frischlingen, Überläuferbachen und Bachen, die für die Aufzucht von Jungtieren nicht notwendig sind.Jagdjahr 2017/2018 für die Jagdstrecke vom 19.12.2017 bis 31.03.2018[mehr]


01.02.2018

Ein klares „Ja“ zur Pflichthegeschau

Der Landwirtschaftsausschuss im Bayerischen Landtag sprach sich mit den Stimmen der CSU-Fraktion und der Freien Wähler für die Beibehaltung der Pflichthegeschau aus. Prof. Dr. Jürgen Vocke, Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, bedankte sich bei den beiden Fraktionen und zeigte sich erleichtert. Die Pflichthegeschau ist eine optimale Informationsbörse und ein perfektes Instrument, mit dem die Jäger ihrer Verpflichtung für das Allgemeinwohl nachkommen können. [mehr]


Aufgeschnappt – Aktuelle Audio- und Videobeiträge

27.10.2017

Nach Zeitumstellung: Viele Autounfälle mit Wild

Wildtiere leben nach ihrer inneren Uhr und kennen keine Zeitumstellung

münchenTV: Angelica Suri hat den Bayerischen Jagdverband getroffen und erklärt was in einem solchen Fall am Besten zu tun ist.[mehr]


21.09.2017

BR24: Immer mehr Wilderei

In Bayerns Wäldern treiben sich seit einiger Zeit besonders grausame Wilderer um. Sie töten Wild und lassen die Körper einfach liegen. Ihnen geht es also nicht ums Fleisch. Worum aber dann? Um die Trophäe, um's Töten?[mehr]


14.07.2017

IsarTV: Jäger erhalten Preis für ausgezeichnete Hege

IsarTV: Jäger erhalten Preis für ausgezeichnete Hege

IsarTV spricht im Beitrag mit Jägern aus Niederbayern über ihre Aufgaben für die Natur und Artenvielfalt und ihr Rolle in der Kulturlandschaft.[mehr]


30.06.2017

BR PULS: „Kann ich ein Tier töten?“

Puls-Moderator Sebastian stellt fest, dass es immer mehr Jäger gibt und fragt sich, was ist der Reiz an der Jagd und wie fühlt es sich an, ein Tier zu erschießen. Deswegen begleitet er Jägerin Susanne Schmid zur Jagd.[mehr]



↑ nach oben ↑