Familien-Adventsonntag auf Gut Achberg

Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr organisierte das Jägerinnenforum des Kreisjagdverbands Weilheim auch 2019 wieder einen Familien-Adventsonntag auf Gut Achberg, der dieses mal sogar von unserer Schatzmeisterin, Mechtild Maurer besucht wurde.  Das Ziel der Veranstaltung war, Kindern auf spielerische Art interessante Dinge über die Natur, unser Wild und die Jagd zu vermitteln. Fast 70 Kinder nutzten das Angebot und erkundeten die vielen spannenden Stationen. So testeten sie beispielsweise ihr Wissen über unsere Tierwelt in einem Quiz, gingen als Naturdetektive auf Spurensuche, lernten den Uhu „Flauschi“ kennen und erfuhren viel Wissenswertes über das Rotwild bei einem Besuch im Rotwildgehege. An einer Bastelstation und in einer Märchenecke konnte eine Pause eingelegt werden, bevor die Kinder an den „Fühlkisten“ ihren Mut zusammennehmen mussten um den Inhalt blind zu ertasten. Abgerundet wurde das Programm durch Bogenschießen und wer sich fleißig durch alle Stationen gerätselt und gebastelt hatte, durfte schließlich an einem Glücksrad drehen und konnte tolle Preise gewinnen.

Insgesamt dreizehn Jägerinnen engagierten sich an diesem Tag ehrenamtlich, um den Kindern, ihren Eltern und Großeltern die Jagd näher zu bringen und Verständnis für uns Jäger zu wecken. Immer wieder war von den Besucherinnen und Besuchern Verwunderung darüber zu hören, was die Jägerschaft für die Natur leistet.

Dr. Gundula Schwinghammer

Ansprechpartnerin Jägerinnenforum KJV-Weilheim

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Kontaktieren Sie uns Junge Jäger auf Instagramm