Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Aktuelle Pressemitteilungen des Bayerischen Jagdverbandes e.V.

09.11.2018

Wie gefährlich ist die Hasenpest?

Jäger aus der Oberpfalz sind offensichtlich an der Hasenpest erkrankt, so können Sie sich schützen[mehr]


08.11.2018

Mit einem Mausklick auf Spurensuche –
der neue Jagdkulturatlas ist online

Spannende Geschichten rund um die Geschichte der Jagd – der neue Jagdkulturatlas entführt Sie zum Grab des Wilderers Jennerwein und zum Hirschsprung im Böhmischen Karlsbad, zum so genannten Weißen Stein oder ins Jagdschloss...[mehr]


31.10.2018

Vorsicht Autofahrer: Zeitumstellung erhöht die Wildunfallgefahr

Bayerischer Jagdverband (BJV) warnt vor erhöhter Wildunfallgefahr; Vorsicht, ein Wildtier kommt selten allein[mehr]


26.10.2018

Tagung des Sonderarbeitskreises Afrikanischen Schweinepest in Maut am 25.10.2018

Der Böhmisch-Mährische Jagdverband stellt gemeinsam mit der tschechischen Veterinärbehörde erfolgreiche Schritte Maßnahmen zur Bekämpfung der afrikanischen Schweinepest vor. [mehr]


17.10.2018

Bei den Koalitionsverhandlungen unser heimisches Wild nicht vergessen!

Der BJV gratuliert allen Mandatsträgern zu ihrer Wahl in den Bayerischen Landtag. Es muss auch Aufgabe der neuen Koalition sein, für das Wild in Feld und Wald zu sorgen.[mehr]


15.10.2018

Bürgerallianz bei Staatsministerin Kaniber

BJV-Präsident platziert Kernanliegen des jagdlichen Ehrenamts[mehr]


09.10.2018

„Lebensraum Bergwald bewahren“ - Kaniber und Vocke für mehr Rücksicht beim Freizeitsport

Forstministerin Michaela Kaniber und Jagdpräsident Prof. Jürgen Vocke fordern beim Freizeitsport mehr Rücksicht auf den ökologisch so sensiblen Lebensraum Bergwald. „Gerade im Alpenraum wird die wachsende Freizeitnutzung...[mehr]


04.10.2018

Der BJV auf den 5. Internationalen Jagd- und Fischereitagen in Schloss Grünau

Der BJV und seine Kreisgruppen bieten abwechslungsreiches Programm. Testen Sie Ihre Treffsicherheit am Schießkino der Kreisgruppe Schrobenhausen. Jagdhornbläsergruppen aus Schrobenhausen und Neuburg a. d. Donau spielen zur...[mehr]


27.09.2018

BJV erreicht riesigen Erfolg in Berlin

Deutscher Bundestag berät über Tiergesundheitsgesetz und Änderungen im Bundesjagdgesetz. Bayerischer Jagdverband (BJV) wird in Berlin aktiv und kann wichtige Forderungen zugunsten der bayerischen Jäger durchsetzen. BJV erreicht...[mehr]


21.09.2018

Bayerns Jäger kommen mit Gams und Steinbock

Der Bayerische Jagdverband beim traditionellen Trachten- und Schützenzug. Das Motto des Festwagens lautet: Gams und Steinbock, die Könige der Bergwelt[mehr]


21.09.2018

Afrikanische Schweinepest – aktueller Fall in Belgien beunruhigt

Fachveranstaltung der ARGE Schwarzwild im Landratsamt Erding zusammen mit dem Kreisjagdverband Erding. [mehr]


14.09.2018

Immer mehr Fälle der Afrikanischen Schweinepest in Belgien

Im Länderdreieck Belgien, Luxemburg und Frankreich wurde mittlerweile bei fünf verendeten Wildschweinen die Afrikanische Schweinepest (ASP) bestätigt. [mehr]


07.09.2018

Vorsicht Maisernte – Fuß vom Gas

Der BJV warnt vor erhöhter Wildunfallgefahr während der Maisernte[mehr]


07.09.2018

Afrikanische Schweinepest – Bayerns Jäger sind Vorreiter beim Schutz vor ASP

Höchste Gefahr droht durch Ausbruch der ASP in Rumänien[mehr]


04.09.2018

Die Jagd nach Likes und Followern

#Jagd wird immer wichtiger - Experten von Berlin bis Wien berichteten über die Informationsverarbeitung in den sozialen Medien – KJV Erding ein perfekter Gastgeber[mehr]


28.08.2018

Betroffenheit ist groß

Der Bayerische Jagdverband ist tief betroffen über den tödlichen Jagdunfall in Nittenau. Bayerns Jäger werden für Gesellschaftsjagden intensiv geschult.[mehr]


24.08.2018

Bayerns beste Schwarzwildjäger

Bayerns Jäger erlegen 95.000 Wildschweine, so viel wie nie zuvor. BJV-Präsident Vocke bedankt sich für den Einsatz und die waidgerechte Jagd.[mehr]


17.08.2018

Sicherheit vor Jagderfolg – Tipps zur Unfallverhütung bei der Erntejagd

Es ist immer das gleiche Muster: Es muss schnell gehen, der Landwirt macht Druck, wegen der Wildschweine und es ist schwierig genug, für den nächsten Tag noch ein paar gute Schützen zu finden, die sich rund um das Maisfeld...[mehr]


10.08.2018

Taten, statt schöner Worte – Wahlprüfsteine der Bürgerallianz Bayern zur Landtagswahl 2018

Die Bürgerallianz Bayern, eine schlagkräftige Allianz mit 2,2 Millionen Mitgliedern.[mehr]


08.08.2018

Einen Schoppen pro Tag – wie Wildtiere mit Wassermangel zurecht kommen

Bayern stöhnt unter der Hitzewelle und die anhaltende Trockenheit macht zunehmend Probleme. Da wächst bei vielen auch die Sorge, dass die Tiere in Feld und Wald unter der Hitze und dem Wassermangel leiden. [mehr]


23.07.2018

Tierischer Ferienspaß – so bringen Sie Ihren Hund gut durch die Urlaubszeit

Bayerns Jäger geben Profi-Tipps zum Umgang mit Hunden in der Sommerhitze.[mehr]


19.07.2018

Das Interesse an der Natur wecken

Bildung für Nachhaltige Entwicklung wird beim BJV großgeschrieben. [mehr]


19.07.2018

Wald mit Wild – Mit den Jägern ins Gespräch kommen

BJV mit eigenem Stand auf der Interforst[mehr]


17.07.2018

„Wilde“ Kunstwerke aus Kinderhand – der BJV-Malwettbewerb 2018

Rund 150 Kinder im DeutschenJagd- und Fischereimuseum zeigen malerische Bilder zum Thema „Wandernde Tierarten“[mehr]


13.07.2018

Fiep-Show in Feld und Wald – Die Paarungszeit beim Rehwild beginnt

In den nächsten Wochen bis etwa Mitte August geht es wild zu in Feld und Wald. Das Rehwild hat Paarungszeit, die Brunft, und die läuft alles andere als still und heimlich ab.[mehr]


05.07.2018

Gesetzesänderung wegen Afrikanischer Schweinepest – Tierschutz für Wildtiere darf nicht auf der Strecke bleiben

BJV sieht die Berliner Regierungspläne zur Änderung des Tiergesundheitsgesetzes und des Bundesjagdgesetzes kritisch - Im Seuchenfall entsteht dem Jäger großer Schaden - Jagdrecht als eigentumsgleiches Recht ist in Gefahr [mehr]


05.07.2018

Auf zu neuen Ufern beim Gewässerschutz

Bayerische Naturschutzverbände fordern einen echten Mehrwert für die Umwelt bei der Förderung der Landwirtschaft - Gewässerschutz und Artenvielfalt müssen das Ziel der Agrarpolitik sein - Landwirte als ökologische Dienstleister –...[mehr]


27.06.2018

Dinkelsbühl im Klangrausch

Der BJV lädt zum 30. Landesbläserwettbewerb[mehr]


19.06.2018

Tierschutz geht uns alle an – Moderne Technik hilft Tierleben retten

Der Bayerische Jagdverband holt Wissenschaftler, Landmaschinenhersteller und Landtechnik-Nutzer an einen Tisch. [mehr]


14.06.2018

Wilde Tiere in der Stadt - BJV und bayerische Abgeordnete auf Spurensuche im Englischen Garten

Meinungsaustausch mit Abgeordneten in der „Wildnis Englischer Garten“Die Großstadt bietet oft bessere Lebensräume als intensiv genutzte Ackerflächen.[mehr]


08.06.2018

Ganz schön cool – wie Tiere die aktuelle Hitzewelle überstehen

Die meisten Wildtiere können nicht schwitzen. Um bei der Affenhitze einen kühlen Kopf zu behalten, nutzen sie clevere Strategien.[mehr]


01.06.2018

Hasenpest – Vorsicht ja, aber kein Grund zur Panik

Die Hasenpest, manchmal auch Nasenpest genannt, wird in unregelmäßigen Abständen immer wieder nachgewiesen. Auch der Mensch kann erkranken, Hygienemaßnahmen mindern jedoch das Risiko der Ansteckung.[mehr]


18.05.2018

Jagdzeit ist Grillzeit in Bayern: Die Saison für frisches Wildbret vom Reh hat begonnen

Feinschmecker aufgepasst: Frisches Wildbret aus der Region – Rehfleisch und Wildbret vom Schwarzwild lässt sich hervorragend grillen. Wildbret ist Natur pur.[mehr]


30.04.2018

Erster Fall von Afrikanischer Schweinepest in Ungarn

Mit dem ersten bestätigten Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in Ungarn rät der Bayerische Jag­dverband allen Jägerinnen und Jägern, umfangreiche Vorsichts­maßnahmen bei Jagd­reisen zu treffen. [mehr]


27.04.2018

Jetzt endlich eine Lösung - Tierschutz aus der Luft

Der erste Wiesenschnitt wird jedes Jahr zur Todesfalle für Tausende von Jungtieren. Rechtzeitig zum Saisonbeginn bringen der Bayerische Jagdverband und geo-konzept jetzt die erste praxistaugliche Rettungsdrohne für Rehkitze auf...[mehr]


19.04.2018

Psssst! – Natur im Wochenbett

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Ende April bis Anfang Juni erreichen die Brut- und Setzzeiten in Feld und Wald ihren Höhepunkt. Der Bayerische Jagdverband warnt vor falscher Tierliebe. Alleinsein bedeutet...[mehr]


18.04.2018

Bayerischer Jagdverband (BJV) begrüßt Kabinettsbeschluss für mehr landwirtschaftlich verträglichen Umwelt- und Naturschutz

BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke bedankt sich für die prompte und weitblickende Entscheidung der Staatsregierung[mehr]


12.04.2018

Bayerns Jäger sagen „Nein“ zur Übernahme des Wolfes ins Jagdrecht

Der Bayerische Jagdverband lehnt die Übernahme des Wolfes ins Jagdrecht ab. Mit dem Wolf muss das Reh- und Rotwildmanagement neu geregelt werden. Wildschäden in Zusammenhang mit der Anwesenheit des Wolfes dürfen nicht zu Lasten...[mehr]


12.04.2018

Bayerische Naturschutzverbände fordern in Brüssel Umdenken in der Landwirtschaft

Die europäische Agrarpolitik als Schlüssel zur Sicherung der Biologischen Vielfalt – gemeinsame Position von LBV, BJV und LFV [mehr]


27.03.2018

Jäger helfen dem Osterhasen

Foto: M. Schütte

Der Feldhase, das Sinnbild für Fruchtbarkeit, Frühling und Erwachen der Natur, hat Probleme. Fressfeinde bedrohen ihn, die Lebensräume schwinden. Die bayerischen Jäger machen sich stark, um die Lebensbedingungen von Feldhase und...[mehr]


26.03.2018

Voller Erfolg in Veitshöchheim – Landesjägertag 2018

Der Landesjägertag 2018 hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Ministerpräsident Dr. Markus Söder, MdL, bekennt sich klar zur Jagd in Bayern. Junge Ideen gepaart mit Erfahrung – das neue Präsidium des Bayerischen Jagdverbands...[mehr]


20.03.2018

Aufhebung der Schonzeit bei Wildschweinen – Tier- und Muttertierschutz sind nicht verhandelbar

Der Tier- und Muttertierschutz muss bei der Bejagung von Wildschweinen an erster Stelle stehen. Schwerpunkt der Schwarzwildjagd müssen weiterhin Frischlinge und Überläufer sein. Der Bayerische Jagdverband sieht die...[mehr]


16.03.2018

Offene Türen für bayerische Jäger und Fischer in Berlin

Wildschweine im Vorgarten auf der einen – dramatisches Arten­sterben in und um unsere heimischen Gewässer auf der anderen Seite, die heimische Natur braucht mehr denn je einen Anwalt, der sich für sie einsetzt. Der...[mehr]


22.02.2018

244.000 EURO für die jagdliche Aus- und Fortbildung

Für den Betrieb der BJV Landesjagdschulen in Amerdingen (Lkr. Donau-Ries), Feldkirchen (Lkr. München) und Wunsiedel hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 244.000 EURO aus der Jagdabgabe bereitgestellt.[mehr]


08.02.2018

BJV-Jahresempfang – Die Jagd in der Mitte der bayerischen Gesellschaft

Der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, Prof. Dr. Jürgen Vocke, hat zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg eingeladen. Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen...[mehr]


01.02.2018

Ein klares „Ja“ zur Pflichthegeschau

Der Landwirtschaftsausschuss im Bayerischen Landtag sprach sich mit den Stimmen der CSU-Fraktion und der Freien Wähler für die Beibehaltung der Pflichthegeschau aus. Prof. Dr. Jürgen Vocke, Präsident des Bayerischen...[mehr]


26.01.2018

Wissenschaft, Wildbret, Tierschutz, Jagdkultur – die Bayerische Akademie für Jagd und Natur stellt sich vor

Bayerische Akademie für Jagd und Natur stellt sich vor. v.l.n.r.: Prof. Dr. Rüdiger Korbel, Dr. Miroslav Vodnansky, Prof. Dr. John McCarthy, Prof. Dr. Dr. Sven Herzog, Prof. Dr. Jürgen Vocke und Prof. Dr. Dr. Eva-Maria Kern

Die Bayerische Akademie für Jagd und Natur ist ein internationales Wissenschafts-Netzwerk, das Antworten auf viele Fragen aus und für die jagdliche Praxis sucht. Angesichts oft emotional geführter Diskussionen um die...[mehr]


19.01.2018

Bayerischer Jagdpräsident auf der „Jagen & Fischen“ in Augsburg

Die Messe als Bühne der Jagd / hoher ehrenamtlicher Einsatz der Jägerschaft / Jagd als Wirtschaftsfaktor und Kulturgut / Jagd ist Bürgerengagement / Bürgerallianz Bayern[mehr]


12.01.2018

Gemeinsam gegen die Schweinepest

Gemeinsame Erklärung des Bayerischen Jagdverbandes (BJV) und der Bayerischen Staatsforsten (BaySF): Jagdverband und Staatsforsten kooperieren im Kampf gegen die Afrikanische Schweinepest[mehr]


11.01.2018

Ist das Wildschwein schuld an der Schweinepest?

Seit rund drei Jahren gilt die Afrikanische Schweinepest, kurz ASP, für Deutschland als eine der größtmöglichen Katastrophen für die heimischen Schweinehalter. Die Angst ist groß, dass Wildschweine die Seuche auch nach Bayern...[mehr]


20.12.2017

Afrikanische Schweinepest - Die bayerischen Jäger nehmen Ihre Verantwortung ernst!

Die Afrikanische Schweinepest – eine Tierseuche, die vor allem die landwirtschaftliche Schweinehaltung bedroht – ist derzeit zum Glück nur ein Problem in einigen osteuropäischen Ländern, nicht in Deutschland. Bei uns gibt es...[mehr]


19.12.2017

Wildschwein zum Anbeißen gut – Feinschmecker aufgepasst: Wilde Festtagsküche aus der heimischen Natur

An Weihnachten und Neujahr wird es „wild“ in den bayerischen Küchen. Heimisches Wildbret liefert den perfekten Festtagsschmaus und ist jetzt überall frisch verfügbar. [mehr]


29.11.2017

Afrikanische Schweinepest - Ja zum Seuchenschutz, nein zu Tierschutzverstößen!

Die Bayerischen Jäger sind Vorreiter beim Schutz vor der Afrikanischen Schweinepest. * Eine Tierseuche auf Vormarsch * Wildschweine sind nicht Schuld an der Einschleppung * Erfolgreicher Seuchenschutz in Tschechien * Bayerische...[mehr]


24.11.2017

Zur Wolfsabwehr – Guter Wolf, böser Hirsch

Wolf, Foto: BJV

Der Bayerische Jagdverband warnt davor, die Wildtiere gegeneinander auszuspielen. „Selbstverständlich steht der Bayerische Jagdverband hinter der geltenden Rechtslage, den absoluten Schutz des Wolfes“ betont Prof. Dr. Jürgen...[mehr]



↑ nach oben ↑