Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

08.02.2018

BJV-Jahresempfang – Die Jagd in der Mitte der bayerischen Gesellschaft

Der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, Prof. Dr. Jürgen Vocke, hat zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg eingeladen. Fast 1.600 Gäste, darunter 10 Mitglieder des Bayerischen Kabinetts, über 100 Abgeordnete aus Europa, Bund und Land und Persönlichkeiten aus 16 verschiedenen Nationen sind der Einladung gefolgt.


Der Neujahrsempfang des Bayerischen Jagdverbandes ist ein Höhepunkt des gesellschaftlichen Lebens zu Jahresbeginn in  München. Eindrucksvoll demonstrierte der BJV die gute Vernetzung der Jagd in Politik und Gesellschaft. Die Schirmherrschaft über die Veranstaltung hat Alexander Dobrindt, der Landesgruppenchef der CSU im Deutschen Bundestag übernommen.

Dabei sein ist alles

Fast 1.600 Gäste sind in den Paulaner Festsaal am Nockherberg gekommen, darunter zehn Mitglieder des Bayerischen Kabinetts und über 100 Abgeordnete aus Land, Bund und Europa. Prof. Dr. Jürgen Vocke, der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, konnte auch die Vertreter aus dem Hause Wittelsbach und aus der Bürgerallianz Bayern begrüßen, zu der bayerische Traditionsvereine mit über 2,2 Millionen Mitgliedern gehören. „Die Zahl unserer hochkarätigen Gäste spiegelt die hohe Akzeptanz der Jagd in der Gesellschaft wieder. Das große Interesse an unserem Verband beweist, dass die Jagd und die Jäger in Bayern ein Teil der Gesellschaft sind“, freut sich Prof. Dr. Vocke. Auch Gäste aus dem Ausland sind angereist, aus Österreich und der Schweiz, aus Tschechien, Ungarn, Kroatien und Serbien, aus Polen, Italien, aus Norwegen und Schweden aber auch aus China, Angola, Uganda, den USA und aus Venezuela.

Premiere auf dem Nockherberg

Zum ersten Mal fand der BJV-Neujahrsempfang im Paulaner Festsaal auf dem Nockherberg statt, eine Premiere für das Haus und für den BJV, denn die bayerischen Jäger waren nach dem Umbau und Neustart der Paulaner Festsäle die allerersten Gäste. Zum ersten Mal gab es heuer auch Kabarett vom Feinsten. „Waltraud und Mariechen“  sind aus Franken angereist und haben die Gäste aufs Beste unterhalten.

Stilvoller Rahmen lässt das Kulturerbe Jagd erleben

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung mit stilvollen Jagdhornklängen vom  Jagdhornbläsercorps Würzburg unter der Leitung von Peter Kraus. Im Foyer wurden die Gäste von den Fränkischen Parforcehörnern unter der  Leitung Joachim Görtler begrüßt. Falkner vom Deutschen Falkenorden , Landesverband Bayern, Chargierte des Jagd-Corps Artemis und  Chevaulegere aus dem Münchner Traditionsverein des ehemaligen königlich bayerischen  4. Chevauleger-Regiment „König“ e. V. flankierten die bayerische Jagdkönigin bei der Begrüßung.

Verlässlichkeit und Verantwortung – dafür steht der BJV

„Der Bayerische Jagdverband“, so BJV-Präsident Prof. Dr. Jürgen Vocke, „ vertritt seine eigenen Positionen offen, klar und geschlossen. Er ist ein Garant für die jagdpolitische Stabilität und tut alles, um die gesellschaftliche Akzeptanz der Jagd zu erhalten.“  Das allerdings gelinge nur, so Vocke, wenn die Jagdethik hochgehalten wird. „Deshalb stehen die bayerischen Jäger ohne Wenn und Aber für den Muttertierschutz und einen würdevollen Umgang mit Wildtieren.  Wir lassen uns nicht zu Schädlingsbekämpfern degradieren.“

Voraussetzung für die Akzeptanz in der Gesellschaft, aber auch bei den Grundeigentümern, ist nicht zuletzt das große Verantwortungsbewusstsein, das die Jägerinnen und Jäger in Bayern auszeichnet. Das kommt vor allem jetzt vor dem Hintergrund einer drohenden Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest zum Tragen.

Illustre Gäste – Prominenz aus Politik und Gesellschaft

Auf dem BJV-Jahresempfang wurden unter anderem gesehen:

  • Dr. Georg Nüßlein, Stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
  • Ulrike Scharf, Bayerische Staatsministerin für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Helmut Brunner, Bayerischer Staatsminister für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Dr. Ludwig Spaenle, Bayerischer Staatsminister für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Franz-Josef Pschierer, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • Bernd Sibler, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Gerhard Eck, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium des Inneren für Bau und Verkehr
  • Dr. Günther Beckstein, ehemaliger Bayerischer Ministerpräsident und Staatsminister , Vorstand des Kuratoriums der Wildland-Stiftung Bayern
  • S.K.H. Luitpold Prinz von Bayern
  • S.K.H. Wolfgang Prinz von Bayern
  • Staatsminister a. D. Thomas Kreuzer, MdL, Vorsitzender der CSU-Fraktion
  • Angelika Schorer, MdL, Vorsitzende Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
  • Eric Beißwenger, MdL, Jagdpolitischer Sprecher der CSU-Fraktion
  • Markus Rinderspacher, MdL, Vorsitzender der SPD-Fraktion
  • Hubert Aiwanger, MdL, Fraktionsvorsitzender und Parteivorsitzender Freie Wähler
  • Dr. Christian Magerl, MdL, Bündnis90/Die Grünen, Vorsitzender Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz
  • Christoph Hillenbrand, Präsident Bayerischer Oberster Rechnungshof
  • Ministerialdirektor Franz-Josef Hammerl, Bundesministerium des Innern, Berlin
  • Ministerialdirigent Dr. Axel Heider, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Berlin
  • Ministerialdirektor Dr. Peter Müller, Amtschef Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst
  • Landrat Christian Bernreiter, Präsident des Bayerischen Landkreistags
  • Prof. Dr. Klaus Stüwe, Vizepräsident Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • Prof. Dr. Dr. Sven Herzog, Universität Dresden
  • Prof. Dr. Dr. Lorenz Meinel, Universität Würzburg
  • Prof. Dr. Dr. Eva-Maria Kern, MBA, Universität der Bundeswehr München
  • Prof. Dr. John McCarthy, Vanderbilt University, Nashville, Tennessee, USA
  • S.D. Albrecht Fürst zu Oettingen-Spielberg, Vorsitzender Familienbetriebe Land und Forst Bayern e. V.
  • Josef Ziegler, Präsident Bayerischer Waldbesitzerverband e. V.
  • Josef Wutz, Bayerischer Bauernverband, Bezirkspräsident der Oberpfalz
  • Hermann Greif, Bayerischer Bauernverband, Bezirkspräsident von Oberfranken
  • Dr. Norbert Schäffer, Vorsitzender Landesbund für Vogelschutz in Bayern e. V.
  • Lisa Müller, Bayerische Jagdkönigin
  • Uschi Dämmrich-von Luttitz, Moderatorin, Bayerisches Fernsehen
  • Christine Schneider, Redakteurin Bayerisches Fernsehen

» Videos zum Jahresempfang mit Ansprache von Ulrike Scharf



↑ nach oben ↑