Auf Tontauben, Hasen und Enten – Schießtraining des oberbayerischen Jägerinnenforums am Simulator

Ohne Beachtung von Schonzeiten am Simulator möglich. 12 Jägerinnen vom oberbayerischen Jägerinnenforum trafen sich am 1. Wiesnwochenende zum Schießtraining im Aimcenter am Irschenberg. Viele neue Jägerinnen waren erstmals dabei. Sie waren begeistert darüber, dass dort mit der Flinte bei Realszenarien trainiert werden konnte. Die Schüsse wurden anschließend analysiert. So konnte genau gesehen werden, wie die Flinte geschwungen wurde, ob richtig überholt wurde und ob zu früh oder zu spät der Finger am Abzug krumm gemacht wurde. Die Jägerinnen waren begeistert, da viele Schüsse abgegeben werden konnten und hinterher auch keine Schulter schmerzte. Auch die Erfolge stellten sich im Laufe des Vormittags ein, da sich die Schussleistung der Schützinnen enorm verbesserte.

Ausklang fand dieser Vormittag dann bei einer Brotzeit beim nahe gelegenen Café Dinzler. Und mit dem Versprechen wieder solch ein Training im nächsten Jahr durchzuführen ging dieser Tag für die Jägerinnen bei strahlendem Sonnenschein zu Ende.

Karin Gerling

Bildergalerie

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Kontaktieren Sie uns Junge Jäger auf Instagramm