Arbeitskreis Mittelfranken BJV-JF: Anschussseminar mit Desiree und Aaron Schwers – “Super vorbereitet und durchgeführt” im Haus der Jäger der JV Erlangen am 24.08.2019

Das ausgebuchte Seminar wurde bei schönstem Wetter im Haus der Erlanger Jäger vom Nachsuchengespann Desiree und Aron Schwers, sowie deren Vertreter ihrer super ausgebildeten „Schweiß-Meute“ gestaltet. Motto des Tages: „Wild Leid ersparen“.

Frau Schwers gliederte den Theorieteil in „Vor und nach dem Schuss“ und brachte sehr viele praxisnahe Beispiele. Als Resüme gilt, dass wichtig ist, sich eigene Fehler einzugestehen und keine geschönten Informationen weiterzugeben. Vor der Mittagspause galt es noch fünfzehn kleine Pirschzeichen zu erkennen und zu bestimmen.

Der Nachmittag widmete sich dem Praxisteil. Herr Schwers hatte vorab verschiedene Anschuss-Szenarien vorbereitet. In kleinen Gruppen untersuchten wir diese und fanden erst einmal … so gut wie nix!

Dies war ein wirklich anschauliches Beispiel für den Tipp des Tages: „Auf die Knie!“ Und plötzlich fanden wir die kleinen Knochensplitter, Haare, Blutspritzer, den Kugelriss und Ähnliches.

Resümee der zwanzig TN: “Danke, Klasse Veranstaltung. Wir kommen zu weiteren Fortbildungen gerne wieder”

Bildergalerie

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Kontaktieren Sie uns Junge Jäger auf Instagramm