244.000 EURO für die jagdliche Aus- und Fortbildung

244.000 EURO für die jagdliche Aus- und Fortbildung

Für den Betrieb der BJV Landesjagdschulen in Amerdingen (Lkr. Donau-Ries), Feldkirchen (Lkr. München) und Wunsiedel hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner 244.000 EURO aus der Jagdabgabe bereitgestellt.

Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (r.) mit Prof. Dr. Jürgen Vocke, dem Präsidenten des Bayerischen Jagdverbands (Bild: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten)

Den symbolischen Scheck überreichte der Minister am Dienstag dem Präsidenten des Bayerischen Jagdverbands, Prof. Dr. Jürgen Vocke, bei einem Treffen in München. Lesen Sie mehr hier: http://www.stmelf.bayern.de/service/presse/pm/2018/183588/

Ansprechpartner für Pressefragen

Thomas Schreder, Pressesprecher
Tel. 089 / 990 234 77
E-Mail: t.schreder@jagd-bayern.de

Dr. Gertrud Helm, Referentin für Öffentlichkeitsarbeit und Presse
Tel. 089 / 990 234 38
E-Mail: gertrud.helm@jagd-bayern.de

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Twitter Kontaktieren Sie uns Junge Jäger auf Instagramm