Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Wachtel, Foto: Markus Varesvuo
Wachtel, Foto: Markus Varesvuo

April 2018 – Die Wachtel

ist der kleinste bei uns immer seltener vorkommende Hühnervogel. Sie ist ein Zugvogel und verbringt den Winter in südlichen Ländern. Dabei zieht sie über Nordafrika bis Ostafrika und nach Arabien. Erst Anfang Mai kehrt sie zurück. Zuerst kommen die Hähne und suchen ihr Revier. Mit ihrem Ruf, dem „Wachtelschlag“, zeigen sie Rivalen, dass das Revier schon besetzt ist. Gleichzeitig werben damit auch um die inzwischen eingetroffenen Hennen. „Pickperwick“ tönt es leise, aber trotzdem gut vernehmbar, in offenen Feld- und Grünlandgebieten. Manchmal kann man den Wachtelschlag auch in hellen Nächten hören. Nur einmal im Jahr brütet die Henne um die zehn Eier aus. Die Küken werden von ihr geführt und sind nach knapp drei Wochen flugfähig.

Begleitinformationen:

Kopiervorlage


↑ nach oben ↑