Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Foto: Michael Roggo

Februar 2008 - Bachforelle

Die Fischer nennen sie liebevoll ?die Rotgetupfte?. Tatsächlich unterscheidet sich die Bachforelle durch die leuchtend roten Punkte deutlich von allen anderen heimischen Fischen. In Bayern ist die Bachforelle der ?Leitfisch? der Forellenregion; das heißt der kleinen Bäche und Flüsse sowohl im Alpenraum als auch in den Mittelgebirgen. Sie war einst eine der häufigsten Arten. Damals waren die kleinen Bäche fast überall noch unverbaut und das Wasser klar und kühl. Heute sind sie durch Siedlungen oder Landwirtschaft meist begradigt, verrohrt und durch Wehre vom Hauptstrom abgetrennt. Die Bachforellenbestände sind daher stark zurückgegangen.

Begleitinformationen:

Vorlage Bachforelle zum Ausmalen

Zusatzinformationen Bachforelle

Arbeitsblatt Bachforelle mit Lösungen

 


↑ nach oben ↑