Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Nebelkrähe

(Corvus corone cornix) 

Rabenkrähe und Nebelkrähe sind zwei Unterarten der Aaskrähe. Während die Rabenkrähe vorwiegend in Westeuropa zu finden ist, konzentriert sich die Verbreitung der Nebelkrähe auf Nord-, Ost und Südeuropa. Ungefähre Trennungslinie beider Unterarten ist die Elbe. Im Gegensatz zur Rabenkrähe sind Nebelkrähen nur an den Flügeln und am Kopf schwarz. Ansonsten zeigt der Vogel eine Graufärbung. Raben- und Nebelkrähen sind untereinander fruchtbar kreuzbar, bei Mischexemplaren bekommt die graue Farbe einen dunkleren Ton. Die Lebensweise ist bei beiden Arten vollkommen identisch.


↑ nach oben ↑