Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Auszüge aus der JiB 03/2011

Inhalt

Angesprochen

Wildtierlebensräume und Wirtschaft: Auf das richtige Maß kommt es an

Jahresempfang mit Rekordbesuch

Rund 1.250 internationale Gäste folgten der Einladung des BJV in den Münchner Löwenbräukeller, darunter Schirmherr Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer.

Programm des Landesjägertages vom 25. bis 27. März in Schweinfurt

Zum Landesjägertag - Die Stadt Schweinfurt und ihre Jäger, vorgestellt von Wolf Pösl - Unterfranken von den Nibelungen bis Balthasar Neumann: Innenstaatssekretär Gerhard Eck schreibt über seinen Heimatbezirk. - Dr. Erich Meidel stellt kulturelle Highlights mit jagdlichem Bezug in der Region Schweinfurt vor.

Grenzüberschreitende Rettungsversuche fürs Birkwild

Zusammenfassung des zweiten Fachvortrags von Dr. Wolfgang Scherzinger beim internationalen Raufußhuhnsymposium des BJV in Mauth

Blühflächenprogramm gekürzt

Die agrarökologische Förderung durch das bayerische Landwirtschaftsministerium wurde stark reduziert. Ulrike Kay-Blum zeigt den Nutzen von Blühflächen in der Landschaft auf. Der BJV startet eine Unterschriftenkampagne zum Erhalt der Förderungen.

Zum Internationalen Jahr der Wälder

Der BJV ruft seine Kreisgruppen zu Aktionen auf.

Praxistipp: So bleibt Ihr Jagdhund in Übung

Edgar Wagner gibt Tipps, wie Jäger und Hund mit einem Dummy Jagdszenen simulieren können.

Praxistipp: Schneller als der Fuchs

Dem Niederwild ist geholfen, wenn wir Beutegreifer kurz halten, weil Christoph Hildebrandt.

Praxistipp: Schwarzwildbejagung

Dr. Bartel Klein berichtet aus langer Erfahrung, wie man Schäden manchmal mit unkonventionellen Methoden vorbeugen kann. Serie,

Teil 2 Praxistipp: Gebrauchtwaffenkauf

Gute Schussleistung ist nicht alles: Heinrich Weidinger rät, beim Kauf der „Gebrauchten“ auch auf Spiel, Risse und Rost zu achten.

Jagdzeiten

Politik & Parlamente

BJV aktuell/Termine/Mondkalender

Landesjagdschulen

BJV Service GmbH

Hundewesen

Schießwesen

Bläserwesen

Aus den Kreisgruppen


↑ nach oben ↑