Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Fischotter

Fischotter

(Lutra lutra)  

Gesamtlänge:130 - 140 cm
Gewicht:7 - 12 Kg
Ranzzeit:ganzjährig
Tragzeit:9 Wochen

Der Fischotter ist gut an ein Leben im Wasser angepasst. Er hat Schwimmhäute zwischen den Zehen. Seine Nahrung besteht aus Fischen, Krebsen und kleinen Wasservögeln, die er schwimmend erbeutet. Bei einer Gesamtlänge von 1,30 bis 1,40 m erreicht er ein Gewicht bis 12 kg. Heute ist der Fischotter akut vom Aussterben bedroht. In Bayern gibt es nur noch wenige Restbestände im Bayerischen Wald. Der wichtigste Grund für den starken Rückgang der Fischotterpopulation ist die weitgehende Zerstörung seiner Lebensgrundlagen durch Ausbaumaßnahmen an Flüssen und die Trockenlegung von Feuchtgebieten.

Der Fischotter unterliegt dem Jagdrecht, genießt aber ganzjährige Schonzeit.

Fischotter


↑ nach oben ↑