Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Steinwild, Foto: Armin Hofmann
Steinwild, Foto: Armin Hofmann

Januar 2011 - Steinwild 

lebt gesellig in großer Höhe zwischen der Waldgrenze und dem ewigen Eis. Keine anderen Bergbewohner – auch die Gämsen nicht – sind so sprunggewaltig und trittsicher wie diese Wildart. Wegen der relativ kurzen Beine und des hohen Gewichtes von bis zu 140 Kilogramm wird tiefer Schnee nach Möglichkeit gemieden. Steinwild lebt stets gesellig, im Winter in gemischten Rudeln. Ab dem Frühling bilden die älteren Böcke eigene Rudel, wie auch die Geißen mit ihren Kitzen und den jüngeren Böcken. Vor zweihundert Jahren gab es insgesamt nur noch etwa 50 Tiere in den europäischen Alpen, und zwar ausschließlich im italienischen Gran Paradiso. Alles heute in den Alpen vorkommende Steinwild ist wieder eingebürgert und stammt von diesen Tieren ab.

Begleitinformationen:

Kopiervorlage Steinwild

Zusatzinformationen Steinwild

Rätsel Steinbock mit Lösungen

Rätsel Steinbock mit Lösungen (im Word-Format)

Arbeitsblatt Steinbock mit Lösungen

Arbeitsblatt Steinbock mit Lösungen (im Word-Format)


↑ nach oben ↑