Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Auszüge aus der JiB 09/2010

Inhalt

Editorial

Verantwortungsvolles Engagement statt eines eisernen Korsetts aus Vorschriften

Forstminister Helmut Brunner zum Forstlichen Gutachten

Resümee des Symposiums zur Fortentwicklung des Vegetationsgutachtens am 26. Juli in München

BJV-Niederwildsymposium am 15. und 16. Oktober

Konfliktpunkt Kormoran

Naturschützer wollen ihn schützen, Fischer und Angler möchten ihre Schäden senken. In der Diskussion um den schwarzen Taucher sollten Fischer und Jäger gemeinsame Lösungen mit dem Artenschutz finden, meint Dr. Claudia Gangl.

Geschichte des Rotwilds im Fichtelgebirge

Dr. Bartel Klein schlägt einen Bogen vom Mittelalter bis heute, Teil 2: Die Umbrüche in Forst- und Wildbewirtschaftung zwischen den 60er Jahren und heute

Historische Wilderer in Bayern: Kriminelle oder Sozialrebellen?

Wildschützen wie der Jennerwein werden in Bayern regelrecht als Volkshelden verehrt. Dass sie aber alles andere als wohltätige „Robin Hoods“ waren, zeigt Franz Zwingmann auf.

Landwirtschaftliche Berufsgenossenschaften Folge 4:

Unfälle zu vermeiden ist oberstes Ziel der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaften.

Zum Auftakt der Drückjagdsaison einige Tipps.

Grundsätze zur Bewegungsjagd, Teil I

Jagdzeiten

Politik & Parlamente

BJV aktuell/Termine

Mondkalender

Landesjagdschulen

Wildland

BJV Service GmbH

Jagdhornbläser

Hundewesen

Schießwesen

Aus den Kreisgruppen


↑ nach oben ↑