Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Foto: Markus Essler

Dezember 2010 - Der Wolf

war in Deutschland etwa 150 Jahre ausgestorben. Seit einigen Jahren wandern vor allem von Osteuropa aus immer wieder Einzeltiere zu, aus denen sich inzwischen in wohl mehrere Familienverbände –sogenannte Rudel - entwickelt haben. Wölfe haben untereinander ein hohes Sozialverhalten ausgebildet. Sie leben gemeinsam im Rudel, jagen gemeinsam und erkämpfen sich eine Rangordnung, die jedem Rudelmitglied genau seinen Platz zuweist. „Leitwolf“ – und damit Rudelführerin - ist in den allermeisten Fällen die stärkste Wölfin im Verband. Die Welpen genießen jede Freiheit und werden von allen Mitgliedern des Familienverbandes umhegt. Die Geschichten vom „bösen“ und „gefährlichen“ Wolf sind maßlos übertrieben. Wilde Wölfe weichen dem Menschen aus, wie jedes andere wilde Tier auch.

Begleitinformationen:

Kopiervorlage Wolf

Zusatzinformationen Wolf

Arbeitsblatt Wolf mit Lösungen

Arbeitsblatt Wolf mit Lösungen (im Word-Format)

Lückentext Wolf mit Lösungen

Lückentext Wolf mit Lösungen (im Word-Format)


↑ nach oben ↑