Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Foto Steinfliege: M. Roggo
Foto Steinfliegenlarve: A. Hartl

September 2008 - Steinfliege

Das gibt es nur bei den Insekten. Ein einziges Tier erscheint im Laufe seines Lebens in drei verschiedenen Gestalten. Als Larve, als Puppe und als fliegendes Insekt. Hier ist die Larve einer Steinfliege abgebildet. Nachdem die Larve 2-3 Jahre am Gewässergrund gelebt und 2-3 cm groß geworden ist, krabbelt sie aus dem Wasser und erklimmt beispielsweise einen großen Stein um sich zu verpuppen. Aus der Puppe schlüpft die Fliege. Ihre einzige Aufgabe ist nun die Eiablage. Findet man die Larven von Steinfliegen in einem Bach, so lässt das auf eine gute Wasserqualität schließen. Für die Fische im Forellenbach ist die Steinfliege ein wichtiges Beutetier.

Begleitinformationen:

Vorlage Steinfliegenlarve zum Ausmalen

Zusatzinformation Steinfliegenlarve

Arbeitsblatt Steinfliege mit Lösungen


↑ nach oben ↑