Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Foto: Andreas Hartl

Oktober 2009 - Goldfisch

Der Goldfisch ist genau genommen die Bezeichnung für die Goldform des Giebels. Das Goldene ist eine Farbvariante, die natürlicherweise auch bei einer Reihe anderer heimischer Fischarten vorkommt, wie bei der Forelle, der Schleie und einigen Weißfischarten wie Karausche und Nerfling. In der Natur leben die goldenen Exemplare eher gefährlich, da sie auch für Ihre Feinde wie Hecht oder Fischreiher sehr auffällig sind. Der Mensch jedoch liebt diese Goldfische seit Urzeiten und züchtet sie als Zierfische. Einer Legende zufolge stammen die Goldfische direkt aus dem Himmelreich: Die flinken Goldfische spielten hinter den Wolken und fielen aus Unvorsichtigkeit vom Rande der Wolken auf die Erde.

Begleitinformationen:

Kopiervorlage Goldfisch

Zusatzinformation Goldfisch

Arbeitsblätter Goldfisch mit Lösungen

 


↑ nach oben ↑