Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Mink

(Mustela vison) 

Länge:Gewicht:Tragzeit:
70 cmBis 1,5 Kg40 bis 75 Tage
Anzahl Junge:Ranzzeit:

 

3 bis 6März 

Der amerikanische Nerz (Mink) ist in seiner Lebensweise etwas robuster als der bereits fast ausgestorbene und streng geschützte europäische Nerz (Mustela lutreola). Wo beide Arten aufeinandertreffen, tritt der Mink mit dem europäischen Nerz in Konkurrenz. Die Bestände des Minks in Europa gehen auf aus Pelztierfarmen ausgebrochene Exemplare zurück.

Der Mink, der zur Familie der Marder gehört, ist überwiegend dämmerungs- und nachtaktiv und bevorzugt als Lebensraum die Nähe von fisch- und amphibienreichen Gewässern. Eine Bejagung des Minks ist aus Gründen des Jagdschutzes ganzjährig möglich.

Mink beim Keckern


↑ nach oben ↑