Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

September 2007

Der Schwarzstorch ist ein ausgesprochener Waldbewohner, der in den Kronen hoher Bäume brütet. Ruhe vor Menschen und nahrungsreiche Feuchtbiotope in der engeren Umgebung sind erste Voraussetzung für sein Vorkommen. Jede Beunruhigung der Wälder ist ein sicherer Grund für sein Verschwinden. Als echter Zugvogel gehört er zu den ?Langstreckenziehern?, die den Winter im tropischen Afrika verbringen. Er ist noch viel seltener als sein weißer Vetter, der in der Nähe der Menschen in Dörfern und Städten lebt. Sein Bestand ist äußerst gefährdet.

Begleitinformationen

Vorlage zum Ausmalen

Zusatzinformationen zum Schwarzstorch

Arbeitsblatt mit Lösungen

Lückentext mit Lösungen  


↑ nach oben ↑