Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

16.05.2017

Sozialwahl: Weiterhin Schwierigkeiten bei der Sozialwahl der SVLFG – Keine vollständigen Wahlunterlagen erhalten?
Jetzt auf der BJV-Homepage registrieren!

Beim Ablauf der Sozialwahl der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau hat es große Probleme gegeben. Einige Jagdpächter haben zu spät oder gar keine Registrierungsunterlagen erhalten, obwohl die Frist zur Rückmeldung bereits Mitte April ausgelaufen ist. DJV und BJV prüfen Möglichkeiten der Wahlanfechtung.[mehr]


16.05.2017

Große Beutegreifer: BJV Luchs-Koordinierungsstelle in Mauth zieht Bilanz

BJV fordert Anpassung der Rehwildabschusspläne bei bestätigtem Luchsvorkommen![mehr]


04.05.2017

Wildernde Hunde: Rehrisse sind trauriger Alltag –
BJV fordert: Tierschutz darf nicht teilbar sein!

Gerissene Rehgeiß mit zwei Föten

Die ersten warmen Sonnentage locken derzeit Mensch und Tier ins Grüne. Gerade viele Hunde genießen jetzt wieder längere Spaziergänge mit ihren Besitzern und toben sich richtig aus. [mehr]


04.05.2017

Mahd: Mähmaschinen sind große Gefahr für Jungwild –
BJV appelliert an Verantwortungs­bewusstsein der Landwirte

Rehkitz, © Astrid Brillen/piclease

Unsere Natur wird jedes Frühjahr zur Kinderstube. Von Mai bis Juni, wenn die Rehkitze gesetzt werden, erreicht die Brut- und Setzzeit ihren Höhepunkt. Gleichzeitig sind Mähmaschinen eine große Gefahr für Jungwild.[mehr]


28.04.2017

Grünlandsymposium: Äsungsfläche und Lebensraum zahlreicher Wildtiere

Der Bayerische Jagdverband veranstaltet gemeinsam mit der Bayerischen Akademie für Jagd und Natur ein Grünlandsymposium in Füssen im Allgäu. Dabei soll die Grünlandbewirtschaftung aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und Möglichkeiten für eine wildtierfreundliche Bewirtschaftung aufgezeigt werden. [mehr]


27.04.2017

Jagdzeit: Die Bockjagd beginnt – frisches Wildbret aus der Region verfügbar

Am 1. Mai beginnt die Jagdzeit auf Rehbock und Schmalrehe, sprich weibliche Rehe, die noch kein Kitz gesetzt haben. Das bedeutet, dass männliches Rehwild und Schmalrehe entsprechend den staatlichen Abschussplänen in Bayern bejagt wird und frisches Wildbret verfügbar ist.[mehr]


27.04.2017

CIC-Trophäenbewertungs-Seminar

Am 26. und 27. Mai in der Landesjagdschule in Feldkirchen. Jetzt anmelden.[mehr]


26.04.2017

Tschernobyl: Strahlende Wildschweine? Wildbret Dank Bayerischem Jagdverband (BJV) eines der am besten überwachten Lebensmittel

Die Explosion des Atomkraftwerks in Tschernobyl und dessen Folgen ist auch nach 31 Jahren aktuell. Die nachweisliche Strahlenbelastung in unserer Umwelt fordert nach wie vor eine flächendeckende Kontrolle.[mehr]


Aufgeschnappt – Aktuelle Audio- und Videobeiträge

08.05.2017

ARTEMIS – Galanacht der Jagd 2017

Bei der zweiten großen „ARTEMIS – Galanacht der Jagd“ wurde am 4. Mai die neue Jägerin des Jahres 2017 gekürt, Awards in sechs weiteren Kategorien verliehen und unter dem Motto „Jäger helfen“ kräftig für die Artemis Charity gespendet. jagdundnatur.tv berichtet[mehr]


06.02.2017

Jagdstudio Bayern - Premiere bei JagdundNatur.TV

Die Metropole München steht im Mittelpunkt des ersten Jagdstudios aus dem Freistaat Bayern. Damit setzt der Bayerische Jagdverband neue Medienimpulse und präsentiert sich als erstes deutsches Bundesland im eigenen Sendeformat bei JagdundNaturTV. Zum Gast im Studio bei Hannes Krautzer ist Prof. Dr. Jürgen Vocke.[mehr]


07.01.2017

Waidfrauen - Jägerinnen in der Oberpfalz

Auf den Hochsitzen halten immer mehr Jägerinnen Ausschau nach dem Wild. Jagen die Waidfrauen anders als die Waidmänner? Im BR-Beitrag aus Schwaben und Altbayern begleitet Eva Mayer drei bayerische Jägerinnen.[mehr]


24.11.2016

Die Wilderer gehen um

In der Region um München häufen sich die Fälle von illegal erlegten Tieren. Jäger und Polizei sind nahezu rat- wie machtlos. Aufgeklärt wird so gut wie kein Fall. Also, was tun? Die BR-Abendschau berichtet am 23.11. über aktuelle Fälle.[mehr]



↑ nach oben ↑