Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Jagdbehörden und Organisationen

Oberste Jagdbehörden

Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Rochusstr. 1, 53123 Bonn, Postanschrift: Postfach 14 02 70, 53107 Bonn, Tel.: 02 28 / 9 95 29 0, Fax: 02 28 / 99 52 93 17 9, Leiter des für Jagdfragen zuständigen Referats: MR Peter Lohner, E-Mail: poststelle@_bmelv.bund.de, Internet: http://www.bmelv.de,   

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Ludwigstr. 2, 80539 München, Tel.: 089 / 21 82 0, Fax: 089 / 21 82 26 77, Leiterin des Referats Jagdrecht, Jagdwesen, Staatsjagden: Ministerialrätin Helene Bauer, E-Mail: poststelle@_stmelf.bayern.de, Internet: http://www.stmelf.bayern.de

Höhere Jagdbehörden

Regierung von Oberbayern, Maximilianstr. 39, 80538 München, Tel.: 089 / 21 76 0, Fax: 089 / 21 76 29 14, E-Mail: poststelle@_reg-ob.bayern.de, Internet: http://www.regierung.oberbayern.bayern.de/

Regierung von Niederbayern, Regierungsplatz 540, 84028 Landshut, Tel.: 08 71 / 80 80 1, Fax: 08 71 / 80 81 00 2, E-Mail: poststelle@_reg-nb.bayern.de, Internet: http://www.regierung.niederbayern.bayern.de/  

Regierung von Schwaben, Fronhof 10, 86152 Augsburg, Tel.: 08 21 / 32 70 1, Fax: 08 21 / 32 72 28 9, E-Mail: poststelle@_reg-schw.bayern.de,  Internet: http://www.regierung.schwaben.bayern.de/  

Regierung von Oberfranken, Ludwigstr. 20, 95444 Bayreuth, Tel.: 09 21 / 60 40, Fax: 09 21 / 60 41 25 8, E-Mail: poststelle@_reg-ofr.bayern.de, Internet: http://www.regierung.oberfranken.bayern.de/  

Regierung von Mittelfranken, Promenade 27, 91522 Ansbach, Tel.: 09 81 / 53 0, Fax: 09 81/53 12 06 E-Mail: poststelle@_reg-mfr.bayern.de, Internet: http://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/  

Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9. 97070 Würzburg, Tel.: 09 31 / 38 00 0, Fax: 09 31 / 38 02 22 2, E-Mail: poststelle@_reg-ufr.bayern.de,  Internet: http://www.regierung.unterfranken.bayern.de/

Regierung der Oberpfalz, Emmeramsplatz 8, 93047 Regensburg, Tel.: 09 41 / 56 80 0, Fax:  09 41 / 56 80 19 9, E-Mail: poststelle@_reg-opf.bayern.de, Internet: http://www.regierung.oberpfalz.bayern.de/


Untere Jagdbehörden

Die Untere Jagdbehörde ist im Land Bayern jeweils beim zuständigen Landratsamt des Landkreises untergebracht, in kreisfreien Städten beim jeweiligen Kreisverwaltungsreferat.

Organisationen

  • Arbeitsgemeinschaft Deutscher Grundbesitzerverbände e.V., Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 31 80 72 05, Fax: 030 / 31 80 72 42, Internet: http://www.grundbesitzerverbaende.de/
  • Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände e. V., Claire-Waldoff-Straße 7, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 31 80 79 23, Fax: 030 / 31 80 79 24, www.waldbesitzerverbaende.de
  • Bayerischer Bauernverband, Max-Joseph-Str. 9, 80333 München, Tel.: 089 / 55 87 30, Fax: 089 / 55 87 35 05, Internet: http://www.bayerischerbauernverband.de
  • Bayerischer Beizjäger-Verband e.V., 1. Vors. Günter Zimmermann, Parkstraße 2, 85748 Garching-Hochbrück, Tel.: 089 / 32 92 91 25, Fax: 089 / 31 22 03 29 
  • Bayerischer Sportschützenbund e. V., Olympia-Schießanlage, Ingolstädter Landstr. 110, 85748 Garching, Tel.: 089 / 31 69 49 0, Fax: 089 / 31 69 49 50 , Internet: http://www.bssb.de 
  • Bayerischer Waldbesitzerverband e. V., Max-Joseph-Str. 9, Rgb./III, 80333 München, Tel. 089 / 58 03 08 0, Fax: 089 / 58 07 01 5, Internet: http://www.bayer-waldbesitzerverband.de
  • Bund Bayerischer Berufsjäger, 1. Vorsitzender Revierjäger Johann Bader, Kapellenweg 4, 82431 Kochel am See, Tel.: 0 88 51 / 74 20, Internet: http://www.berufsjaeger-bayern.de
  • Bund Bayerischer Jagdaufseher, 1. Vorsitzender Hubert Witt, Rosenstraße 9, 92660 Neustadt an der Waldnaab, Tel.: 0 96 02 / 84 81, Fax: 0 96 02 / 61 00 9, Internet: http://www.bbja.de
  • Bund Deutscher Forstleute, Friedrichsstraße 169/170, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 40 81 67 00 , Fax: 030 / 40 81 67 10, Internet: http://www.bdf-online.de
  • Deutscher Falkenorden im Landesjagdverband Bayern, Kommissarischer Vorsitzender: Dr. Armin Gangl, Gebrüder-Grimm-Straße 12b, 85586 Poing, Tel.: 0 81 21 / 47 65 35 3
  • Deutscher Fischerei-Verband e. V., Venusberg 36, 20459 Hamburg, Tel.: 040 / 31 48 84, Fax: 040 / 31 94 44 9, Internet: http://www.deutscher-fischerei-verband.de
  • Deutsches Jagd- und Fischereimuseum, 80331 München, Neuhauser Str. 2, Tel. 089 / 22 05 22, Fax: 089 / 29 04 03 7, Internet: http://www.jagd-fischerei-museum.de
  • Deutscher Schützenbund e.V., Lahnstr. 120, 65195 Wiesbaden, Tel.: 06 11 / 46 80 70, Fax: 06 11 / 46 80 74 9, Internet: http://www.schuetzenbund.de
  • Deutsche Versuchs- und Prüfanstalt für Jagd-und Sportwaffen (DEVA) e.V., Dune 3, 33184 Altenbecken, Tel.: 0 52 55 / 73 43, Fax: 0 52 55 / 73 05, Internet: http://www.deva-institut.de
  • Federation des Associations de Chasseurs de la CEE (FACE), Rue F. Pelletier 82, B 1030 Brüssel / Belgien, Tel.: 00 32 2 / 73 26 90 0, Fax: 00 32 2 / 73 27 07 2, Internet: http://www.face.eu
  • Jagd- und Fischereimuseum Schloss Tambach, das Museum ist derzeit bis auf Weiteres geschlossen, Internet: http://www.museum-tambach.de 
  • Landesfischereiverband Bayern e. V., Pechdellerstr. 16, 81545 München, Tel.: 089 / 64 27 26 0, Fax: 089 / 64 27 26 66, Internet: http://www.lfvbayern.de
  • Orden Deutscher Falkoniere - Bundesgeschäftsstelle, Bundesvorsitzender Ralf Karthäuser, Am Steintor 63, 48167 Münster, Tel.: 01 72 / 82 83 80 2, Internet: http://www.falknerverband.de
  • Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e. V., Meckenheimer Allee 79, 53115 Bonn, Tel.: 02 28 / 94 59 83 0, Fax: 02 28 / 94 59 83 3, E-Mail: info@_sdw.de ,Internet: http://www.sdw.de
  • Schutzgemeinschaft Deutsches Wild e. V., Postfach 120371, 53045 Bonn, Tel.: 02 28 / 26 92 21 7, E-Mail: sdwi@_intlawpol.org ,Internet: http://www.sdwi.de
  • Stiftung Wald in Not, Godesberger Allee 142 - 148, 53175 Bonn, Tel.: 02 28 / 81 00 21 3, Fax: 02 28 / 81 00 25 7, E-Mail: info@_wald-in-not.de ,Internet: http://www.wald-in-not.de
  • Verband der Bayerischen Grundbesitzer, Max-Joseph-Str. 8, 80333 München, Tel.: 089 / 74 79 25 00, Fax: 089 / 72 54 80 6 , E-Mail: info@_bayern-grundbesitzer.de ,Internet: http://www.bayern-grundbesitzer.de 
  • Verband Deutscher Falkner (VDF), Vorwerksgasse 6, 07407 Rudolstadt, Internet: http://www.verband-deutscher-falkner.de

Organisation des Jagdwesens

Jagdpflicht
In der Bundesrepublik ist das Jagdrecht untrennbar mit dem Eigentum an Grund und Boden verbunden. Das Recht, die freilebenden Tiere zu nutzen, ist ähnlich dem Recht des Grundeigentümers die Bäume seines Waldes zu nutzen oder das, was er auf dem Acker angepflanzt hat.

In Deutschland herrscht Jagdpflicht. Schalenwild (Rehwild, Rotwild, Gamswild, Damwild, Muffelwild, Sikawild) außerhalb bebauter Grundstücke muß nach staatlich kontrollierten Abschußplänen (Untere Jagdbehörde) bejagt werden (Ausnahme Schwarzwild).

Reviersystem
Die gesamte Bundesrepublik ist per Gesetz in Jagdreviere aufgeteilt. Nur hier ist die Jagd erlaubt. (Im Gegenteil zum Lizenzsystem in anderen Ländern, wo Jäger unabhängig davon jagen dürfen, wem der Grund und Boden und die Jagdreviere gehören).

Im Jagdgesetz wird unterschieden zwischen Eigenjagdbezirken mit einer zusammenhängenden Grundfläche von mindestens 75 Hektar (Bayern 81,755 ha, im Hochgebirge 300 ha) und gemeinschaftlichen Jagdbezirken (Genossenschaftsjagden) mit einer Mindestfläche von 150 Hektar (Bayern 250 ha). Hier müssen alle Grundstücke einer Gemeinde, die kleiner sind als 75 Hektar, zu einer Jagdgenossenschaft zusammengefaßt werden. Die Grundstückseigentümer (meist Landwirte) bilden die Jagdgenossenschaft, die die Genossenschaftsjagd in der Regel verpachten und hierfür Jagdpacht bekommen. Auch Eigenjagden können verpachtet werden, wenn der Grundstücksinhaber z. B. keinen Jagdschein hat, um das Revier selbst zu bejagen.

Aus der Verpachtung ihrer Jagden erzielen die bayerischen Verpächter (hauptsächlich Landwirte) Einnahmen von jährlich über 30 Millionen Euro.


↑ nach oben ↑