Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Haubentaucher, Foto: Tomi Muukkonen
Haubentaucher, Foto: Tomi Muukkonen

August 2014 - Haubentaucher

gehören zu den bei uns eher seltenen Wasservögeln. Ihre ungewöhnliche Art des Nestbaus -sie bauen schwimmende Nester-bringt ihnen wichtige Vorteile: Hochwasser gefährdet das Gelege nicht, Räuber kommen kaum an die Eier und das verrottende Nestbaumaterial erzeugt Wärme, die dem Gelege gut tut. Haubentaucher gehen nie an Land, da sie sich dort zu Fuß so gut wie nicht fortbewegen können. Dagegen sind sie vorzügliche Taucher. Sie jagen unter Wasser nach ihrer Nahrung, die überwiegend aus kleinen Fischen besteht. Diese werden mit dem langen, spitzen Schnabel richtiggehend aufgespießt. Die Küken sind Nestflüchter, können vom ersten Moment an schwimmen und tauchen. Zum Ausruhen suchen sie sich gern den Rücken ihrer schwimmenden Eltern aus.

 

Begleitinformationen:

Kopiervorlage Haubentaucher 


↑ nach oben ↑