Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

Luchs, Foto: Markus Essler
Luchs, Foto: Markus Essler

Februar 2014 - Luchse

sind erst in den letzten Jahren in einigen Gebieten Bayerns wieder hei-misch geworden. Die großen Katzen leben als Einzelgänger in großen Wald gebieten. Die zwei bis vier Jungtiere werden gewöhnlich im Mai in geeigneten Verstecken geboren. Sie sind wenig behaart und noch blind. Die Mutter versorgt sie mindestens ein halbes Jahr lang mit Milch. Etwa ab der sechsten Lebenswoche bekommen die kleinen Luchse auch tierische Nahrung dazu. Die Mutter kümmert sich bis in den nächsten Frühsommer um ihren Nachwuchs. Sie „führt" die Kleinen bis sie ausgewachsen sind. In dieser Zeit lernen sie von der Mutter alles, was für sie zum Überleben wichtig ist. Auch das Jagen: Anschleichen und Anspringen oder an geeigneten Stellen versteckt auf Beute warten.

Begleitinformationen:

Kopiervorlage Luchs

Zusatzinformationen Luchs

Arbeitsblatt Luchs mit Lösung

Arbeistblatt Luchs mit Lösung (im Word-Format)


↑ nach oben ↑