Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

22.02.2017

Feldkirchner Jagdrunde: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? – Legaler Waffenbesitz zwischen Eigenverantwortung und Überwachung

Im Haus der Bayerischen Jäger fand die Feldkirchner Jagdrunde mit Prof. Dr. Angelika Niebler, MdEP, und Stephan Mayer, MdB, zum Thema Waffengesetz statt. [mehr]


08.02.2017

BJV-Neujahrsempfang: Kulturerbe Jagd in der Mitte der bayerischen Gesellschaft

Bürgerallianz Bayern vertreten durch die Verbandsvorsitzenden

Der Präsident des Bayerischen Jagdverbandes, Prof. Dr. Jürgen Vocke, MdL a.D., lud zum traditionellen BJV-Neujahrsempfang in den Löwenbräukeller München – Rund 1500 Gäste, sechs Kabinettsmitglieder und über 70 Abgeordnete aus Europa, Bund und Land folgten seiner Einladung.[mehr]


07.02.2017

Bürgerallianz Bayern: Spitzengespräch mit Herrn Staatssekretär Johannes Hintersberger, MdL, zur aktiven Stärkung des Ehrenamts

Die Bürgerallianz Bayern appelliert für eine Vereinfachung von Vorschriften für das Ehrenamt und stärkere staatliche Unterstützung.[mehr]


02.02.2017

Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) – auch in 2017 wieder einseitige Verteilung der Bundeszuschüsse

Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat angekündigt, der SVLFG für das Jahr 2017 wiederum 178 Millionen Euro zur Beitragsentlastung zur Verfügung zu stellen. Zunächst eine erfreuliche Nachricht angesichts der stetig steigenden Beiträge. Tatsächlich profitieren davon aber nur ausgewählte Sparten.[mehr]


27.01.2017

Fuchsranz: Meister Reineke auf Brautschau – Im Januar und Februar ist Paarungszeit der Füchse

Heiseres Bellen und tagaktive Füchse: Die Zeit der Partnerwahl bei den Füchsen, die sogenannte Ranz, läuft auf Hochtouren und macht den Räuber unvorsichtig.[mehr]


26.01.2017

Landesjägertag 2017

Der Landesjägertag findet vom 24. bis 25. März in Rothenburg ob der Tauber statt. Das Programm der Veranstaltung ist erstellt und kann in folgendem Link angesehen werden: [mehr]


19.01.2017

Notzeit: Reh- und Rotwildwildfütterungen reduzieren Verbiss – BJV fordert, Wildtiere in Notzeit nicht (ver)hungern zu lassen

Ob eine Wildart in der vegetationsarmen Zeit Not leidet oder nicht, hängt allein vom Menschen ab. Zudem belegen wissenschaftliche Studien, dass Fütterungen in der Notzeit, den Verbiss reduzieren. Achtung: Unsere Wildtiere sind keine „Müllschlucker“.[mehr]


16.01.2017

Tourismus: Tourismus und Tierschutz im Einklang – BJV warnt vor Wintersporttourismus nach Sonnenuntergang

Aus gegebenem Anlass warnt der Bayeri­sche Jagd­verband (BJV) vor Wintersport­aktivitäten nach Sonnen­untergang, beson­ders in den bayerischen Alpen.[mehr]


Aufgeschnappt – Aktuelle Audio- und Videobeiträge

24.11.2016

Die Wilderer gehen um

In der Region um München häufen sich die Fälle von illegal erlegten Tieren. Jäger und Polizei sind nahezu rat- wie machtlos. Aufgeklärt wird so gut wie kein Fall. Also, was tun? Die BR-Abendschau berichtet am 23.11. über aktuelle Fälle.[mehr]


08.11.2016

Wo Hund und Wildschwein „Guten Tag“ sagen

Bericht über das Schwarzwildübungsgatter Altmühltal bei "intv" in der "teleschau" am 28.10.2016[mehr]


13.10.2016

Für gutes Fleisch geht er auf die Jagd

Seit mehr als 35 Jahren geht Peter Müller in Oberfranken auf die Jagd, schießt Reh- und Schwarzwild, Füchse und Tauben. Die Jagd, sagt er, ist kein Hobby. Vielmehr gehe es darum, den Lebensraum Wald zu pflegen und fernab der Massentierhaltung Fleisch zu gewinnen. Wir haben ihn in seinem Revier in der Ortschaft Zedersitz begleitet. Von...[mehr]


24.06.2016

Lebensgefahr für Rehkitze - Mit Drohnen die Wiesen absuchen

SAT.1 Bayern: Ausgestattet mit Wärmebildkamera und GPS werden viele Wiesen vor dem Mähen mit Drohnen abgesucht. Man versucht so die Todesrate der Rehkitze zu verringern.[mehr]



↑ nach oben ↑