Bayerischer Jagdverband e.V. - staatlich anerkannter Naturschutzverband

28.04.2017

Grünlandsymposium: Äsungsfläche und Lebensraum zahlreicher Wildtiere

Der Bayerische Jagdverband veranstaltet gemeinsam mit der Bayerischen Akademie für Jagd und Natur ein Grünlandsymposium in Füssen im Allgäu. Dabei soll die Grünlandbewirtschaftung aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und Möglichkeiten für eine wildtierfreundliche Bewirtschaftung aufgezeigt werden. [mehr]


27.04.2017

Jagdzeit: Die Bockjagd beginnt – frisches Wildbret aus der Region verfügbar

Am 1. Mai beginnt die Jagdzeit auf Rehbock und Schmalrehe, sprich weibliche Rehe, die noch kein Kitz gesetzt haben. Das bedeutet, dass männliches Rehwild und Schmalrehe entsprechend den staatlichen Abschussplänen in Bayern bejagt wird und frisches Wildbret verfügbar ist.[mehr]


26.04.2017

Tschernobyl: Strahlende Wildschweine? Wildbret Dank Bayerischem Jagdverband (BJV) eines der am besten überwachten Lebensmittel

Die Explosion des Atomkraftwerks in Tschernobyl und dessen Folgen ist auch nach 31 Jahren aktuell. Die nachweisliche Strahlenbelastung in unserer Umwelt fordert nach wie vor eine flächendeckende Kontrolle.[mehr]


24.04.2017

Zecken: Staatsministerin Huml ruft zu FSME-Schutz­impfung auf – BJV weist auf Notwendig­keit der Impfung und Krankheits­gefahr hin

Staatsministerin Melanie Huml, MdL impft BJV-Präsident Prof. Jürgen Vocke, Bild: BJV

Im Wald da sind die Räuber… und die Blutsauger: Von April bis Oktober ist Hochsaison der Zecken. Eine Impfung ist daher für aktive Naturnutzer unerlässlich.[mehr]


13.04.2017

„Osterhasen“ auf bayerischen Äckern und Feldern – Jungtiere nicht anfassen!

Foto: H.Heimpel / piclease

Ostern steht vor der Tür und die „Osterhasen“ auf bayerischen Äckern und Feldern werden gesetzt, sie erblicken das Licht der Welt. Während in den Geschäften die Regale der Schokohasen überquellen, hat es der Feldhase immer schwerer, geeigneten Lebensraum zu finden. [mehr]


11.04.2017

Symposium Große Beutegreifer „Luchs und Wolf“

Anlässlich des Symposiums zum Luchs und zum Wolf am 6. und 7. April im niederbayerischen Freyung veröffentlichte der BJV ein Grundsatzpapier „Große Beutegreifer“.[mehr]


31.03.2017

Parlamentarischer Abend in Berlin

Der Bayerische Jagdverband (BJV) und der Bayerische Sportschützenbund (BSSB) trafen sich mit der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund in Berlin.[mehr]


Aufgeschnappt – Aktuelle Audio- und Videobeiträge

06.02.2017

Jagdstudio Bayern - Premiere bei JagdundNatur.TV

Die Metropole München steht im Mittelpunkt des ersten Jagdstudios aus dem Freistaat Bayern. Damit setzt der Bayerische Jagdverband neue Medienimpulse und präsentiert sich als erstes deutsches Bundesland im eigenen Sendeformat bei JagdundNaturTV. Zum Gast im Studio bei Hannes Krautzer ist Prof. Dr. Jürgen Vocke.[mehr]


07.01.2017

Waidfrauen - Jägerinnen in der Oberpfalz

Auf den Hochsitzen halten immer mehr Jägerinnen Ausschau nach dem Wild. Jagen die Waidfrauen anders als die Waidmänner? Im BR-Beitrag aus Schwaben und Altbayern begleitet Eva Mayer drei bayerische Jägerinnen.[mehr]


24.11.2016

Die Wilderer gehen um

In der Region um München häufen sich die Fälle von illegal erlegten Tieren. Jäger und Polizei sind nahezu rat- wie machtlos. Aufgeklärt wird so gut wie kein Fall. Also, was tun? Die BR-Abendschau berichtet am 23.11. über aktuelle Fälle.[mehr]


08.11.2016

Wo Hund und Wildschwein „Guten Tag“ sagen

Bericht über das Schwarzwildübungsgatter Altmühltal bei "intv" in der "teleschau" am 28.10.2016[mehr]



↑ nach oben ↑